Forum

LVM -Wohngebäudeversicherung

27.02.2009 12:54:46

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

mich rief heute ein Kunde an, der seine Wohngebäudeversicherung bei der LVM
hat.
Er hätte seinen Vertreter kontaktiert und dieser habe behauptet, daß in der
Wohngbäudeversicherung (ca. 15 - 20 Jahre alter Vertrag), die Solarzellen
(Warmwasser, kein Strom)
nicht versichert sind, auch wenn es in den AGBs stünde, da diese bei
Abschluß des Vertrages nicht vorhanden waren.

Weiterhin wollte er nun die Werterhöhung absichern (also von 150 auf 170
TEUR). Neuer Vertrag sollte geschlossen werden und dieser ist gleich mal
ca. EUR 90,- teurer.

Gibt es die Möglichkeit, die Solaranlage separat zu versichern (Ggf. über
eine Differenzdeckung)?

Ich bedanke mich schon jetzt.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de