Forum

Risiko-LV: Spezielle Konstellation:

06.10.2015 14:59:15

Guten Tag, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

ich habe ein Kundenehepaar, das für die Darlehensabsicherung (Neubau)
eine RLV
benötigt, allerdings:

Beide sind italienische Staatsbürger, Arbeitsplatz Schweiz, Wohnsitz
Schweiz bis
September 2016 (Hausfertigstellung in Deutschland; anschließend Umzug
nach D)
Grundbesitz in D ist bereits vorhanden (vermietete ETW)

Welche Gesellschaften bleiben dafür "übrig" ?

Herzlichen Dank und freundliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


06.10.2015 15:13:57

Hallo,

evtl. als VN einen Bekannten der beiden nehmen, der in D ansässig ist, als
VP eben das Ehepaar?
Dann an die Bank für den Todesfall abtreten.
Dann Ende 2016 VN Wechsel auf die Eheleute.
Könnte ein Ansatz sein, mal mit Bank und Versicherer (z.B. Dialog) abklären.
Vielleicht könnten sogar Sie als Makler bis Ende 2016 VN werden?
Zur Sicherheit der Eheleute könnte man denen jeweils das unwiderrufliche
Bezugsrecht einräumen.
Sind nur Ideen...

Mit der Dialog haben wir bei Wohnsitz Belgien keine Probleme. Aber das ist
ja EU.

Mit besten Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de