Anzeige
01.02.2024 - dvb-Presseservice

WorkLifeAssist – ROLAND launcht neuen Schutzbrief für Belegschaften

  • WorkLifeAssist entlastet Mitarbeitende bei privaten Alltagssorgen mit umfassenden Unterstützungsleistungen 
  • Unternehmen können den Schutzbrief für ihre Belegschaft abschließen, um die Work-Life-Balance der Mitarbeitenden zu unterstützen
  • Die ROLAND-Gruppe ist der erste Kunde 

Mit dem WorkLifeAssist (WLA) launcht ROLAND einen neuen Schutzbrief, der sich auf Belegschaften von Unternehmen konzentriert. WLA bietet Arbeitgebern die Möglichkeit, ihre Mitarbeitenden in privaten Krisensituationen mit konkreten Unterstützungsleistungen organisatorisch und finanziell zu entlasten. Entwickelt wurde das in dieser Form am Markt einmalige Produkt von ROLAND Schutzbrief, die Bearbeitung und Vermittlungen der Leistungen erfolgt durch ROLAND Assistance.

Ob familiärer Pflegefall, Ausfall der Kinderbetreuung oder Reiseabbruch im Notfall – private Sorgen und Krisen belasten Mitarbeitende außerhalb und während der Arbeitszeit. Um für Bewerberinnen und Bewerber sowie Mitarbeitende attraktiv zu bleiben, müssen Unternehmen darauf reagieren und das Thema Work-Life-Balance stärker in den Fokus nehmen. Benefits, die Mitarbeitende bei privaten Problemen unterstützen, können ein wichtiger Baustein für die Positionierung als moderner Arbeitgeber sein. 

Der neue ROLAND-Schutzbrief setzt genau an diesem Punkt an und entlastet Belegschaften bei Alltagssorgen mit über 40 Unterstützungsleistungen. Rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr haben Mitarbeitende die Möglichkeit, sich bei ROLAND telefonisch Hilfe und Unterstützung in Krisensituationen und Notfällen zu holen.

Die Leistungen des Schutzbriefs umfassen die Bereiche Familie, Cyber sowie Gesundheit und Reisen: Darunter fallen beispielsweise die Unterstützung bei drängenden Fragen einer familiären Pflegesituation, Online-Nachhilfe für Schülerinnen und Schüler, Kleinkinderbetreuung bei Ausfall der Betreuungseinrichtung, weltweite Facharztsuche, Schlüsseldienste oder die Löschung rufschädigender Inhalte im Internet. Mithilfe eines großen Partnernetzwerks und der langen Erfahrung von ROLAND bei Schutzbrief- und Assistance-Leistungen, entlastet WLA die Mitarbeitenden und Unternehmen je nach Leistung mit Beratung, Vermittlung und Kostenübernahme.

ROLAND ist der erste Kunde

Der erste Kunde des neuen Schutzbriefs steht auch schon fest: alle ROLÄNDERINNEN und ROLÄNDER. Das zum 1. Januar neu berufene Vorstandsteam bestehend aus Tobias von Mäßenhausen, Tarja Radler und Andreas Tiedtke hat beschlossen, den WLA zunächst der gesamten Belegschaft der ROLAND-Gruppe kostenlos zur Verfügung zu stellen. Während das neue Angebot parallel in den Vertrieb geht, können alle Mitarbeitenden – auch Auszubildende, Werkstudentinnen und -studenten sowie Praktikantinnen und Praktikanten – und ihre Ehe-/Lebenspartner und Kindern die zahlreichen Leistungen von WLA frei in Anspruch nehmen.

„In Zeiten der Digitalisierung verschwimmen die Grenzen zwischen Privatleben und Arbeit immer stärker, was sowohl Vorteile als auch Herausforderungen mit sich bringt. Spätestens seit der Corona-Pandemie hat sich dieser Trend noch einmal beschleunigt. Viele Angestellte empfinden diese Verschiebung zwischen Beruf und Freizeit als eine zunehmende Belastung. Da wir zugleich von der außergewöhnlichen Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeitenden profitieren, ist es auch unsere Aufgabe als Arbeitgeber, darauf Antworten zu geben und Lösungen für eine nachhaltige Work-Life-Balance zu entwickeln“, erklärt Tobias von Mäßenhausen, Vorstandsvorsitzender von ROLAND. „WorkLifeAssist bietet hier einen großen Mehrwert für Unternehmen und unterstützt Mitarbeitende konkret bei ihren Alltagssorgen. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass wir den neuen Schutzbrief auch unserer eigenen Belegschaft zur Verfügung stellen, damit die ROLÄNDER als erstes von den breiten Unterstützungsleistungen des Produkts profitieren.“


Ansprechpartner für Vermittler:

Herr Oliver Fischer
Tel.: 0221 8277-3374
E-Mail: beratung@roland24.de

Ansprechpartner für die Presse:

Marcus Acker
Tel.: 0221 8277-1490
E-Mail: presse@roland-gruppe.de

Pressestelle ROLAND-Gruppe
Deutz-Kalker Str. 46
50679 Köln
www.roland-gruppe.de


Kurzprofil der ROLAND-Gruppe, Köln

Die Gesellschaften der ROLAND-Gruppe gehören zu den führenden Anbietern von Rechtsschutz-, Schutzbrief- und Assistance-Leistungen. Die Gruppe hat 1.396 Mitarbeitende und Bruttobeitragseinnahmen von 565,8 Millionen Euro sowie Umsatzerlöse von 72,2 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2022).

Geschäftsbereiche:

ROLAND Rechtsschutz: 1957 gegründet; gehört heute zur Spitzengruppe deutscher Anbieter; in mehreren europäischen Ländern erfolgreich; Rechtsschutz-Lösungen für Privat-, Unternehmens- und Industriekunden 

ROLAND Schutzbrief: führender deutscher Schutzbrief-Anbieter; innovative Schutzbrief-Konzepte für Versicherungen, Industrie und Handel 

ROLAND Assistance: B2B-Dienstleistungskonzepte in den Geschäftsfeldern Mobilitätsdienstleistungen, Schadenmanagement und Kunden-Service

Jurpartner Services: Anbieter von Schadenregulierungsleistungen und Online-Rechtsberatung für Rechtsschutz