VersWiki

Aktienindexgebundene Lebensversicherung

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Gegensatz zur Fondsgebundenen Lebensversicherung handelt es sich um eine Kapitallebens- oder Rentenversicherung mit der Besonderheit, dass die Wertentwicklung der Sparanteile in direkter Abhängigkeit zu derjenigen eines bestimmten Indexes steht, beispielsweise DAX, FTSE100 oder STOXX. Je nach Ausgestaltung des Produktes kann eine Mindestverzinsung zugesichert oder eine Gewinnermittlung nach dem Unterschiedswert zwischen dem Index zu Beginn und zu Ende der Laufzeit der Versicherung vorgenommen werden. Der Vorteil für den Kunden besteht darin, dass er nur an Indexsteigerungen, nicht aber Indexverlusten beteiligt wird. Mit dem Niedergang der Aktienmärkte ab dem Jahr 2000 wurden solche Produkte nur noch selten angeboten.

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de