Anpassungsprüfung

Nach § 16 BetrAVG geregelte Pflicht des Arbeitgebers, alle drei Jahre laufende Versorgungsleistungen zu überprüfen, ob allein auf Grund der Inflation ein Ausgleich der dadurch entstehenden Kaufkraftminderung möglich ist. Die Entscheidung zur Anpassung hat der Arbeitgeber nach billigem Ermessen zu treffen. Dabei sind nicht nur die Interessen des Versorgungsempfängers, sondern auch die wirtschaftliche Lage des Arbeitgebers zu berücksichtigen.

Aktuelle Meldungen mit Bezug zum Beitrag

Aktuelle Fragen im MVP-Forum

0
1 Antwort 1276 Aufrufe
0
1 Antwort 1220 Aufrufe
0
1 Antwort 734 Aufrufe
0
1 Antwort 1490 Aufrufe
0
1 Antwort 465 Aufrufe
0
1 Antwort 491 Aufrufe
Gefragt 23 Apr in SALIA von Admin (1.7k Punkte)
0
1 Antwort 416 Aufrufe