Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

Gefahrstandspflicht

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Versicherer geht beim Abschluss der Feuerversicherung von einer bestimmten Gefahrenlage aus. Solange der Versicherer das Risiko trägt, darf der Versicherungsnehmer ohne Einwilligung des Versicherers eine Gefahrerhöhung weder vornehmen noch gestatten. Diese vom Versicherungsnehmer verlangte Verhaltenspflicht bezeichnet man als Gefahrstandspflicht.

Quellenhinweis

Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

Top-Meldungen der letzten Tage

0
1 Antwort 884 Aufrufe
0
1 Antwort 658 Aufrufe
0
1 Antwort 2216 Aufrufe
0
1 Antwort 166 Aufrufe
0
1 Antwort 243 Aufrufe
Gefragt 23 Apr in SALIA von Admin (1.7k Punkte)
0
1 Antwort 396 Aufrufe