Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

Reiserücktritt bei Schwangerschaft

Aus VersWiki
Version vom 22. Februar 2008, 11:20 Uhr von Pe (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Landgericht Köln hat entschieden (Az. 24 S 40/06), dass eine Schwangere eine gewisse Bedenkzeit hat, bevor sie ihre Reiserücktrittsversicherung in Anspruch nimmt.

Die Schwangere muss die Schwangerschaft nicht sofort melden, sondern sie hat hierzu eine Woche Bedenkzeit, nach Mitteilung der Schwangerschaft.

Quellenhinweis

Dieser Artikel wurde erstellt von Pe Sturm.

Aktuelle Meldungen mit Bezug zum Beitrag

Aktuelle Fragen im MVP-Forum

0
1 Antwort 278 Aufrufe
0
1 Antwort 366 Aufrufe
Gefragt 15 Feb in easy Login von Admin (1.7k Punkte)
0
1 Antwort 318 Aufrufe
0
1 Antwort 193 Aufrufe
Gefragt 23 Apr in SALIA von Admin (1.7k Punkte)