Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

Trennungsprinzip

Aus VersWiki
Version vom 22. Dezember 2010, 16:05 Uhr von Arnela (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Das Trennungsprinzip besagt, dass in der Haftpflichtversicherung zwischen dem Haftpflichtverhältnis und dem Deckungsverhältnis zu unterscheiden ist. Die Haftpfl…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Trennungsprinzip besagt, dass in der Haftpflichtversicherung zwischen dem Haftpflichtverhältnis und dem Deckungsverhältnis zu unterscheiden ist. Die Haftpflichtfrage und die Deckungsfrage sind daher unabhängig voneinander zu prüfen und ggf. in getrennten Prozessen zu behandeln. Aus dem Trennungsprinzip folgt, dass es für die Erhebung des Deckungsanspruchs ausreicht, dass gegen den Versicherungsnehmer Haftpflichtansprüche geltend gemacht werden, die – ihre Berechtigung unterstellt – aus einer versicherten Gefahr herrühren.

Quellenhinweis

Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

Aktuelle Meldungen mit Bezug zum Beitrag

Aktuelle Fragen im MVP-Forum

0
1 Antwort 187 Aufrufe
0
1 Antwort 787 Aufrufe
0
1 Antwort 125 Aufrufe
Gefragt 23 Apr in SALIA von Admin (1.7k Punkte)
0
1 Antwort 177 Aufrufe
0
1 Antwort 323 Aufrufe