Versicherungsteuer

Leistungen der Versicherungsunternehmen sowie der Versicherungsvermittler sind von der Mehrwertsteuer befreit, dafür unterliegen die Leistungen der Versicherungsunternehmen der Versicherungsteuer nach dem Versicherungsteuergesetz. Besteuerungsbasis ist die Prämie bzw. der Beitrag zur Versicherung, einschließlich etwaiger Zuschläge, Gebühren etc.

Der Steuersatz beträgt seit 1.1.2007 grundsätzlich 19 Prozent (bis 2006: 16 Prozent), abweichend jedoch in den Zweigen:

  • Feuer, Feuer-Betriebsunterbrechung: 14 Prozent (bis 2006: 11 Prozent)
  • Verbundene Wohngebäudeversicherung: 17,75 Prozent (bis 2006: 14,75 Prozent)
  • Verbundene Hausratversicherung: 18 Prozent (bis 2006: 15 Prozent)
  • Schiffskaskoversicherung: 3 Prozent (bis 2006: 2 Prozent)
  • Unfallversicherung mit Prämien-/Beitragsrückgewähr: 3,8 Prozent (bis 2006: 3,2 Prozent)
  • Hagelversicherung: 0,2 Promille der Versicherungssumme

Von der Versicherungsteuer befreit sind die Sparten Rückversicherung, Lebensversicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Transportversicherung im Ausland sowie kleinere Viehversicherungsverträge.

meist gelesen

Die Sorgen unabhängiger Versicherungsmakler
 
Cyber-Attacke: Germantown ist „down“.
 
Erfolgreiche Cyber-Angriffe auf Versicherer in USA und Canada
 
Daten in der Cloud? "Doch, die BaFin erlaubt das!"
 
Umfrage zu easy Login: Sicherer Hafen bei leichtem Seitenwind
 

Aktuelle Nachrichten