/VersWiki

Verwaltungs-Rechtsschutzversicherung in Verkehrssachen

Rechtsschutz für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen in verkehrsrechtlichen Angelegenheiten vor Verwaltungsbehörden und Verwaltungsgerichten, z. B.

  • Führerscheinentzug
  • Wiedererlangung der Fahrerlaubnis, nachdem die gerichtlich festgelegte Sperrfrist abgelaufen ist
  • Fahrtenbuchauflage

Fallbeispiele

  • Sie erhalten die Mitteilung aus Flensburg, dass Ihr Punktekonto 18 Punkte erreicht hat - Fahrerlaubnisentzug!
  • Die vom Gericht angeordnete neunmonatige Sperrfrist ist abgelaufen. Die Verwaltungsbehörde lehnt Ihren Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis ab...
  • Die Verwaltungsbehörde macht Ihnen die Auflage, ein Fahrtenbuch zu führen. Nach erfolglosem Widerspruchsverfahren möchten Sie sich gerichtlich zu Wehr setzen...

Weiterführende Links

Siehe Rechtsschutzversicherung

Quellenhinweis

Wir bedanken uns für die Unterstützung der r+v Versicherung, die uns den ursprünglichen Originaltext dieses Artikels zur Verfügung stellte www.ruv.de.

Aktuelle Meldungen mit Bezug zum Beitrag

Aktuelle Fragen im MVP-Forum

0
1 Antwort 405 Aufrufe
0
1 Antwort 1088 Aufrufe
Gefragt 15 Feb in easy Login von Admin (1.7k Punkte)
0
1 Antwort 1049 Aufrufe
0
1 Antwort 3884 Aufrufe
0
1 Antwort 385 Aufrufe
0
1 Antwort 635 Aufrufe