dvb-aktuell

17.10.2016 - dvb-aktuell

Online-Abschlüsse haben sich verdoppelt

In den vergangenen 4 Jahren haben sich die Anzahl der Online-Abschlüsse verdoppelt. Trotzdem suchen viele Kunden noch den Weg über Vermittler – überwiegend wird jedoch im Vorfeld im Internet recherchiert. Das zeigt die aktuelle „ROPO Studie für Versicherungsprodukte in Deutschland“.

In den vergangenen 4 Jahren haben sich die Anzahl der Online-Abschlüsse verdoppelt. Trotzdem suchen viele Kunden noch den Weg über Vermittler – überwiegend wird jedoch im Vorfeld im Internet recherchiert. Das zeigt die aktuelle „ROPO Studie für Versicherungsprodukt in Deutschland“.

Eine Studie geht schon nach 2009 und 2012 der Frage nach, wie Kunden Versicherungsverträge abschließen. Das Internet steht beim Abschluss von Versicherungsverträgen als große Informationsplattform. So recherchieren rund 84 Prozent den Versicherungsabschluss im Vorfeld im Internet.

Trotzdem wird lieber persönlich über einen Vermittler abgeschlossen. 75 Prozent der Befragten schließen hier nicht im Internet ab, sondern suchen den Rat über einen Vermittler. Nur 25 Prozent wagen den Internetabschluss. Hierbei hat sich die Anzahl derer jedoch im Vergleich zu 2012 verdoppelt. Der Abschluss über das Internet wird deshalb immer öfters gewünscht.

Welche Produkte werden meist online abgeschlossen? Hierbei gibt es einen Trend in Richtung Einfachheit der Produkte. So werden bspw. Kfz-Versicherungen schon zu 33 Prozent über das Internet abgeschlossen, während Altersvorsorge-Produkte zwar online recherchiert, aber immer noch offline vermittelt werden.

 

Quelle: Zurich Gruppe Deutschland

Kommentar verfassen:

Die Redaktion liest alle Kommentare sorgfältig und beachtet sie, auch wenn nicht jeder einzelne beantwortet wird. Anonym verfasste Texte können nicht berücksichtigt werden. Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Die Redaktion behält sich vor, vor Kommentare zu kürzen oder zu modifizieren. Für veröffentlichte Kommentare gewährt der Leser der dvb das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Aussagen ganz oder teilweise zu nutzen, zu veröffentlichen, zu bearbeiten und zu verbreiten. Der veröffentlichte Kommentar gibt ausschließlich die persönliche Auffassung des Verfassers wieder.

Mit * markierte Textfelder müssen ausgefüllt werden.