Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel: Versicherungen

Auswahl aus dem Newsletter dvb-Pressespiegel: Versicherungen
09.12.2016 - Pressemitteilung: dvb-Presseservice Artikel empfehlen...
Sicherheitslücken und Restrisiko - IT-Sicherheit bei KMU und Selbstständigen im Fokus von HDI
Die Sicherheit von IT-Systemen ist in Unternehmen ein wichtiges Thema. Das gilt umso mehr, als fast jedes System inzwischen mit dem Internet verbunden ist. Einen 100-Prozent-Schutz kann aber auch moderne Technik nicht bieten. HDI rät zur Versicherungslösung für das Restrisiko. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

09.12.2016 - Artikel: Pfefferminzia.de Artikel empfehlen...
Kein Geld für verletzten Fußball-Profi: Bundesliga-Klub hat sich falsch versichert
Fast jeder Bundesliga-Klub schließt eine Versicherung für seine Profis ab, um im Falle von Invalidität oder Tod des Spielers eine Entschädigung zu kassieren. Nun zeigt ein aktueller Fall am Beispiel von Borussia Mönchengladbach, dass beim Abschluss der Police offenbar etwas schief gegangen ist. Mehr...

Top-Themen der letzten Tage


09.12.2016 - Artikel: wiwo.de Artikel empfehlen...
Automatisiertes Fahren: Autobauer sollen für Roboter-Autos haften
Bei automatisierten Fahrzeugen ist die Haftungsfrage ein schwieriges Unterfangen. Die Bundesregierung hat dazu noch keine endgültige Festlegung getroffen - anders als Deutschlands oberste Verbraucherschützer. Mehr...

09.12.2016 - Artikel: VersicherungsJournal Artikel empfehlen...
Digitales Wettrennen um Maklerkunden ist voll entbrannt
Bei der SZ-Konferenz Versicherung und Internet in Köln berichtete Financefox-Chef Julian Teicke über die Potenziale des elektronisch vernetzten Kunden. Die Generali nannte Verkaufszahlen ihres Vitality-Programms und die Allianz gab einen Einblick in ihre Versicherungsfabrik. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

09.12.2016 - Artikel: procontra Artikel empfehlen...
Warum Ärzte in Gruppentarifen besser krankenversichert sind
Ärzte verursachen statistisch weniger Gesundheitskosten als Durchschnittsbürger. Dieser Umstand ermöglicht es den PKV-Anbietern, günstige Gruppentarife für diese Berufsgruppe anzubieten. "Normale" Tarife können da nicht mithalten. Was die Gruppentarife außer attraktiven Beiträgen noch für Vorteile mit sich bringen. Mehr...

09.12.2016 - Artikel: Finanzwelt Artikel empfehlen...
Assekuranz fördert Aktuare
Die Versicherungswirtschaft hat drei Standbeine: Risiko-Management, Kapitalanlage und Vertrieb. Für das Risiko-Management sind auch Mathematiker wichtig, in der Assekuranz sind das Aktuare. Mehr...

09.12.2016 - Artikel: portfolio international Artikel empfehlen...
Schutz für innere Werte II
In deutschen Haushalten steigen die Werte. Doch der Versicherungs­schutz wächst nicht mit. Viele Haushalte verfügen nicht über eine Hausratversicherung und wenn doch, dann handelt es sich oft um einen Altvertrag mit gravierenden Lücken. Mit deutlichen Produktverbesserungen haben viele Versicherer die Hausratversicherung für Kunden und für Vermittler attraktiver gemacht. Teil II Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

09.12.2016 - Artikel: ComputerWissen.de Artikel empfehlen...
Trickreich: So zeigen Sie positive und negative Werte in Diagrammen automatisch in unterschiedlichen Farben an
Soll das Augenmerk auf negative Werte in einem Diagramm gelenkt werden, dann ist eine abweichende Farbe eine gute Lösung. Doch die negativen Werte manuell umzufärben, würde zu viel Zeit kosten und wäre zudem fehleranfällig, wenn später Daten aktualisiert werden. In PowerPoint 2010 ist ganz leicht, eine automatische Farbunterscheidung einzustellen. Aber natürlich erfahren Sie auch, mit welchen Tricks und an welchen Stellen Sie einen solchen Automatismus in früheren PowerPoint-Versionen – 2002 bis 2007 – festlegen. Mehr...

08.12.2016 - Pressemitteilung: dvb-Presseservice Artikel empfehlen...
Deutschlands Private Krankenversicherer – das aktuelle Rating des IVFP prüft, wer wirtschaftlich gesund ist
Die Private Krankenversicherung kämpft mit ihrem Image - und dies in einer Zeit in der immer klarer wird, dass die gesetzlichen Krankenkassen nur noch zu einer Grundversorgung mutieren. Ursachen dafür sind vor allem steigende Beiträge, die für die PKV-Kunden mit steigendem Alter immer stärker ins Gewicht fallen. Mehr...

08.12.2016 - Artikel: VersicherungsJournal Artikel empfehlen...
IDD kann Altersarmut verschärfen
Das deutsche Versorgungsniveau im Alter ist in den letzten Jahren gesunken - und liegt speziell bei Geringverdienern unter dem britischer oder niederländischer Rentenbezieher. In diesen beiden Nachbarländern sind Provisionen verboten. Doch eine Bevorzugung der Honorarberatung, wie sie jetzt auch im Referentenentwurf zur Umsetzung der IDD vorgesehen ist, löst laut einer Assekurata-Solutions-Studie die Probleme nicht. Mehr...

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de