Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Angebot bindend? Oder Angebote aus Spaß erstellt

18.03.2011 08:05:19

Werte Kollegen,

am heutigen Freitag möchte ich Ihnen gerne einen kuriosen Fall schildern.

Mitte Januar erhielten wir für zwei unserer Kunden Angebote direkt von der Versicherungsgesellschaft zur Umstellung der Kfz-Verträge (ca. 10 Kfz).

Beide Kunden nahmen die Angebote zügig an und wir leiteten die Willenserklärungen der Kunden an den VR weiter. Alles in der Frist, in der der VR an die abgegebenen Angebote gebunden war.
In den Angeboten stand: Dieses Angebot ist ab dem ... für 4 Wochen gültig.

Wie gesagt alles geschah in dieser Zeit.

Nach dem die Willenserklärungen der Kunden beim VR eingegangenen waren, teilte man mir mit, dass man nun auf Grund der Schadenquote diese Umstellung nicht durchführen kann.

Bin zwar kein Jurist und möchte auch hier keine Rechtsberatung, aber aus meinem Verständnis ist das abgegebene Angebot doch die erste Willenserklärung für das Zustandekommen des Vertrages?

Haben Sie so etwas schon einmal erlebt?

Was kann man nun noch unternehmen?

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de