Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Auslandsreisekranken für krebserkrankte Person

15.09.2016 09:20:43

Guten Tag,

ein Kunde, welcher an Krebs erkrankt ist, plant eine Reise nach Spanien.

Gibt es Versicherer, bei denen der Kunde eine Auslandsreisekrankenversicherung mit dieser Vorerkrankung abschließen kann?

Für Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit den besten Empfehlungen

Steffen B

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


15.09.2016 10:16:35

Hallo,

wir haben nach Rücksprache einen ähnlichen Fall über die Hanse Merkur versichert. Natürlich besteht kein Versicherungsschutz für anstehende Behandlungen oder Medikamente, jedoch immer bei Gefahr für Leib und Leben.

Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

15.09.2016 10:27:48

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

im Prinzip (fast) jede, Gesundheitsfragen gibt es ja i.d.R. nicht.
Aber:

" In welchen Fällen ist unsere Leistungspflicht ausgeschlossen?

... bei Behandlungen, von denen bei Reiseantritt aufgrund einer
bereits ärztlich diagnostizierten Erkrankung feststand, dass sie bei
planmäßiger Durchführung der Reise stattfinden müssen."

Das ist ein Ausschnitt aus den Bedingungen der Allianz (sehr zu empfehlen).

Insofern - wenn es planmäßig zu Behandlungen kommt, gibt es kein Geld. Im
Zweifelsfall wird man darüber streiten müssen was denn nun planmäßig ist.

VG,

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

15.09.2016 12:58:02

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

nach dem Wortlaut der Bedingungen kommt es nicht auf die Planmäßigkeit der
Behandlung, sondern auf die Planmäßigkeit der Reisedurchführung an. Auch
wenn die Behandlung noch nicht geplant war, aber es aufgrund der Diagnose
objektiv feststand, dass sie innerhalb der planmäßigen Reisedauer
stattfinden musste, ist die Leistung ausgeschlossen. Darauf, ob der
Erkrankte dies auch wusste, kommt es nicht an.

Nicht jede Reise findet planmäßig statt. Wer ganz ohne Plan verreist, bei
dem wird sich ein Versicherer mit der Ablehnung der Leistungspflicht
schwertun.

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

15.09.2016 13:51:46

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

noch etwas anderes gefragt : Wie ist der Kunde hauptsächlich versichert : In
GKV oder PKV ?

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

19.09.2016 15:48:31

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

der Kunde ist in der GKV versichert.

Die Allianz bietet wohl einen Tarif inkl. der Mitversicherung der Vorerkrankungen an. Diesen prüfen wir.

Vielen Dank für die Hilfestellung und die vielen Antworten!!

Danke & Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

19.09.2016 17:38:33

Hallo Herr [Name ausgeblendet] ,

genau das wäre mein Ansatz gewesen : GKV`s bieten meist über Ko OP´ s mit
einem Zusatz
Krankenversicherer meist eine ASK mit der Aufnahme der Ihnen bekannten
Erkrankungen an ..
Einschränkungen erfragen trotzdem wichtig !

Bei der Allianz Bedingungen (Zeitraum der Abschluss / Prüfung Annahme in
Verbindung mit
Erkrankung ) prüfen ..!

Wenn es geholfen hat ,gerne !

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de