Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Courtagezusage der Nürnberger

26.02.2015 14:05:57

Hallo liebe Kollegen,

alternativ gibt es da DEMV Deutscher Maklerverbund GmbH · Hermannstr. 10 · 20095 Hamburg Telefon: 040-460 93 299
Telefax: 040-460 92 299
die haben heute den Newsletter zur Nürnberger Aktion heraus gegeben. (lt.H. Duske Weitergabe erlaubt!)

"Zitat” Mail

Sehr geehrte Damen und Herren,

sofern Sie in den letzten Tagen eine Courtagezusage der Nürnberger zugeschickt bekommen haben, bitten wir Sie, diese nicht zu unterschreiben. Diese stellt eine erhebliche Verschlechterung zu Ihren jetzigen Courtagen dar und ist nicht mit uns abgestimmt.

Wir verhandeln gerade mit der Nürnberger über die neuen Courtagesätze. Dieses hätte natürlich im Vorfeld erfolgen sollen.

Selbstverständlich halten wir Sie über die Gespräche auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


26.02.2015 14:17:26

hatte gerade ein Telefonat mit der Nürnberger -

BP und Dyn-AP werden wohl weitergezahlt

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

26.02.2015 17:01:32

Guten Tag in die Runde,

naja gekündigt wurde ich nicht direkt lediglich zahlen möchte man weniger - wobei der "erfolgsabhängige" Boni
eine Frechheit ist - den bekommt man NUR bei Steiegrung zum Vorjahresgeschäft - wohl dem der da mal Einmalbeitrag plaziert.

Das Thema Nürnberger hat sich damit erledigt - wenn man bedenkt, dass das Unternehmen noch mindestens
40 Jahre AP und BP bezahlen muss ist dies ein klassisches Eigentor, wie bei der DeltaLoyd(ex Berlinische) - die
dürfen jeden Monat zwischen Euro 1,71 und 1,84 anweisen - mit Beleg und 0,62 Porto.

Blöd, wenn man als VR-Vorstand nur von einem Quartal auf das Nächste seinen Verstand benutzt.

Die Nürnberger wird in der Maklergunst massiv verlieren - und wer braucht die wirklich ? In der BU sind andere
besser - auch im Schadensfall - im Segment Fondsgebunden gibt es Alternativen. Und in der bAV brauch ich die
persönlich gar nicht mehr.

Eigentlich tun sie mir sogar einen Gefallen - wollte eh auf der Homepage mal die Füsrt Fugger mit realen Zahlen
darstellen. Entgegen der Werbung sind die Werte erschreckend, wie ich bei meinem Stornoreservekonto sehen
kann. Zum gleichen Zeitpunk ist die Differenz zum Mitwettbewerber schlapp 25 % weniger. Knapp über der einbezahlten
Summe aus 2001. Da wird ein Fest werden ;-)
Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de