Forum

Die LBS schreibt...

11.12.2010 21:34:54

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

die LBS antwortete mir auf eine kleine Änderung im Bausparer eines Kunden
folgendes:

...Bausparvertrag X XXX XXX XX
XXX, XXX, XXX

Sehr geehrte Damen,
sehr geehrte Herren,
sehr geehrter Herr [Name ausgeblendet],

die uns vorliegende Maklervollmacht können wir nicht anerkennen, da sie nur
Versicherungsverträge,
nicht jedoch Bausparverträge betrifft...

Stimmt nicht - Steht drinne, dass dies auch für solche Verträge gilt!

...Rein vorsorglich weisen wir darauf hin, dass wir eine "Maklervollmacht"
auch bei entsprechender "Nachbesserung" nicht anerkennen können.

Nach § 134 BGB wäre ein Auftrag an einen Finanz- dienstleistenden "sämtliche
Bausparvertragsangelegenheiten abzuwickeln" und Willenserklärungen für den
Auftraggeber abzugeben, insbesondere Kündigungen auszusprechen, ein Verstoß
gegen das Rechtsberatungsgesetz und somit unwirksam.

Freundliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de