Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Ebay contra Datensatzkauf

06.06.2005 10:42:29

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

gestern Abend surfte ich noch etwas bei Ebay und fand unter dem
Stichwort Versicherungen doch ein paar Anzeigen von
Versicherungsvermittlern, die dort Ihre Dienstleistungen, also zunächst
die Angebotserstellung für Versicherungen, anboten. Zuerst dachte ich
„Oh nee, wie unseriös. Das kann man doch nicht machen.“. Aber inzwischen
bin ich mir da gar nicht mehr so sicher. Immerhin quillt Ebay inzwischen
nur so über vor professionellen Shop-Betreibern und, wie ich kürzlich
noch im Fernsehen sah, bieten sogar schon Handwerker ihre Dienste über
Ebay an. Ist es da aus Sicht des (potenziellen) Kunden wirklich so
unseriös, auf seine Dienstleistung aufmerksam zu machen und für ein
erstes Angebot eine – sagen wir mal Portopauschale von € 1,-- zu
verlangen, die ja auch bei Vermittlung zurückerstattet werden kann?
Immerhin wird so doch wohl nur der antworten, der auch ein gewisses
Interesse an einem Angebot hat und derjenige weiß dann auch, dass sich
da jemand meldet, der etwas vermitteln will, weil er davon lebt. Im
Gegensatz dazu habe ich bei manchen „Versicherungsvergleichsseiten“
schon den Eindruck, dass ein Verbraucher, der einen Vergleich sucht, gar
nicht rechtzeitig erkennen kann, ob er nun einen Computervergleich
online erhält oder die Daten an einen Vermittler gehen, der sich dann
meldet und etwas verkaufen möchte. Auf allen Seiten [Name ausgeblendet]t es immer
„alles kostenlos und unverbindlich“. Und mit einmal hat er jemanden am
Hals, der seinen Datensatzkaufpreis wieder rausholen möchte. (Wäre mir
letztens fast selbst beim Ausprobieren passiert, ich konnte gerade noch
rechtzeitig den „Notaus“ drücken. (Das soll keine vorweggenommen Kritik
an den Projekten von den Herren [Name ausgeblendet] und [Name ausgeblendet] sein. Und verstehen
Sie es bitte auch nicht als Gegendiskussion!)

Mich würde einfach interessieren, was Sie von solchen Angebote halten
oder besser noch, ob Sie schon einmal eine Meinung Ihrer Kundschaft dazu
bekommen haben. Oder haben Sie es vielleicht schon selbst probiert und
Erfahrungen gemacht?

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de