Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Erfahrungsbericht: Axel J. Bertling

22.03.2005 12:40:02

Sehr geehrte KollegINNen,

für die Freunde von "Verkaufsseminaren" möchte ich einen kurzen
Erfahrungsbericht zu einer Teilnahme an einem
"Verkaufstraining" in Mannheim vom 08.03.05 mit Axel J. Bertling geben.

Die Veranstaltung fand im Rahmen einer Präsentation Ihrer Objekte der Firma
Fischer Bau statt, die ich für sehr seriös
und erfahren in der Erstellung und Vermarktung von "Denkmalgeschützten
Wohnobjekten" (hauptsächlich in Leipzig)
halte.

Herr [Name ausgeblendet]. Bertling wurde - wie schon so oft in der Vergangenheit - als
"Der König der Verkäufer" und "Die Nr. 1 der Vertriebsberater"
avisiert.

Gleich zu Beginn seines Vortrages macht Herr [Name ausgeblendet]. 2 verschiedene
Altersangaben. Erst im Laufe des Vortrages konnte der Teilnehmer mutmaßen,
dass wohl sein korrektes Alter 74 Jahre sein muss.
Es wurden sehr alte Folien aufgelegt, die teilweise aus den 70er Jahren
stammen müssen. Mit "plakativen Phrasen" wurde Altbekanntes kundgegeben,
Zitate von Weltpersönlichkeiten vorgelesen und nahezu sämtlich verfügbare
"Formeln zum Erfolg" offenbart.

Meine persönliche Einschätzung zu Herrn [Name ausgeblendet]. kann die - mir bislang vom
Hörensagen bekannte "charismatische" Ausstrahlung - nicht bestätigen.
Der Vortrag war eine einzige Selbstdarstellung mit vorwiegend uralten
Beispielen aus vergangenen Tagen des Herrn [Name ausgeblendet]. Eine Form von "Charisma"
konnte ich zu keiner Zeit spüren. Es war vielmehr "ein Sonnen im Ruhm
vergangener Tage" zu spüren.

Mit teilweise grotesken, frechen, unseriösen und unpraktikablen "Sprüchen"
sollten telefonische Fremdaquise die Teilnehmer zum "Erfolg" führen.
Wichtig dabei war Herrn [Name ausgeblendet]. immer, dass ".... es nur diesen (seinen) Weg
gibt. Wer diesen Weg nicht einhält .... ist zum Mißerfolg verdammt ..."
In einer unvergleichbar hochnäsigen und eingebildeten Form ging Herr [Name ausgeblendet]. über
Rückfragen der Teilnehmer hinweg. Einer Teilnehmerin sprach er - nach
Rückfragen
bezüglich als "zweifelhaft" zu deutenden Aquisemethoden - jegliche Kompetenz
ab und hielt sie nicht für seine richtige Zielgruppe.
Neue Verkaufsansätze oder Taktiken gab es keine. Ein Bezug zur aktuellen
Zeit fehlte vollständig. Ein kleiner Hinweis, dass Herr [Name ausgeblendet]. scheinbar doch
bis in die
Jetztzeit vorgedrungen ist, war sein Hinweis, dass er gleich am nächsten Tag
wieder nach Übersee fliegen wird, um "wichte neue Ideen" zu diskutieren.

Fazit:

Axel J. Bertling muss niemand wirklich "erlebt" haben. Ein Seminarbesuch
bringt keinerlei Weiterentwicklung mit sich. Weder persönlich noch
wirtschaftlich.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de