Forum

Gelegenheitsraucher

06.08.2006 19:43:43

Hallo Liste,

da wir letzten die Debatte um den Nachweis von Raucher oder Nichtraucher hatten würde ich gerne von Ihnen Wissen,
wie Sie einen Gelegenheitsraucher einstufen würden:

a) jemanden, welcher Abends 1-2 Zigaretten raucht bzw.
b) der hin-und wieder mal, z.B. auf einer Party eine Zigarette raucht

Meine Fragen hierzu:
Ist so ein gelegentlicher Konsum ebenfalls nachweisbar bzw ist es nachweisbar, ob man aktiv raucht oder nur
passiv?

Grundsätzlich scheint es ja etwas ungerechtfertigt, so einen Gelegenheitsraucher jedem anderen "normalen" (Ketten-)Raucher
gleichzustellen. Klar ist schon, das "als Raucher derjenige gilt, welcher in den letzten 12 Moanten aktiv Nikotin / Zigaretten
zu sich genommen hat." Klar ist ebenfalls, das man schriftlich dokumentieren sollte, wenn ein Gelegenheitsraucher einen
Nichtrauchertarif abzuschließen wünscht.

mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de