Forum

Grundsatzurteil Brille PHV

15.01.2007 21:09:20

Guten Tag den Kollegen,

Die PHV leistet für eine Brille nur nach Zeitwert. Vor einiger Zeit hatte
ich ein Grundsatzurteil gelesen, dass eine Brille als Hilfsmittel, wie z.B
ein Gehstock nicht mit dem Zeitwert abzurechnen sei - Kann den Artikel
leider nicht mehr finden und googeln bleibt ohne Ergebnis.

Kann mir hier ein Kollege [Name ausgeblendet], wo ich dazu etwas finde, bzw. Ob es
richtig ist, dass der Neuwert ersetzt werden muss.

Der vorliegende Fall: Altenpfleger geht seiner Arbeit nach und eine
Pflegeperson im Heim bewegt sich ungeschickt und reißt die Brille von der
Nase.

Herzliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de