Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Haftpflichtversicherung für Diplom-Psychologen

10.09.2007 13:37:41

Werte Kollegen,

wir suchen einen Anbieter für eine Haftpflichtversicherung

für einen Diplom-Psychologen, der im Bereich Wirtschaft tätig ist.

Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht die Analyse und Gestaltung der

Kommunikation im Kontext von Produkten jeder Art (Industriegüter,
Konsumgüter ...).

Es besteht immer Handlungsbedarf für Psychologen,

weil Produkte immer von Menschen hergestellt, von Menschen bedient,

und von/an Menschen verkauft werden. Daraus leiten sich entsprechend

drei konkrete Tätigkeitsbereiche ab:

a) Bereich "Organisation, Arbeit und Personal"

- Organisationsberatung

- Optimierung von Aufgaben und Prozessen

- Führungskräftetraining

- Teamentwicklung

- Wissensmanagement

- Gesundheitsförderung

- Mediation / Konfliktmoderation

- Eignungsdiagnostik / Personalauswahl

- Karriereberatung

b) Bereich "Mensch und Technik"

- Aufgabenanalyse in frühen Stadien der Produktentwicklung

- Funktionsverteilung zwischen Mensch und Maschine (insbesondere Assistenz-

und Informationssysteme)

- Sicherheit von Mensch-Maschine-Systemen

- Usability / Benutzerfreundlichkeit

- emotionales Produktdesign

- Akzeptanz von Produkten

- sensorische Analysen (visueller, akustischer, haptischer Kanal)

c) Bereich "Markt- und Werbepsychologie"

- Untersuchungen zur Markt- und Markenakzeptanz

- Aufbau und Führung von Marken

- Analyse von Kaufentscheidungsprozessen

- Customer Relationship Management (incl. Mystery Shopping)

- Konzeption zur Nutzung neuer Marketingformen

- Analysen zur Werbewirkung

Ausführungsbezogene Beschreibung der Tätigkeit

- ca. die Hälfte der Projekttätigkeiten findet in Räumen des Kunden bzw. im
Feld

statt

- Management und Organisation wird grundsätzlich in seinen Geschäftsräumen

erledigt

- Aufträge sind projektbezogen und werden vom Interessenten vertraglich
allein

verantwortet, wobei (in Abhängigkeit best. Rahmenfaktoren wie Laufzeiten,

Volumina) Dritte als freiberufliche Honorarkraft/Werkvertrag oder ggf.

auch auf Basis einer Lohnsteuerkarte bei der Ausführung/Realisierung
beteiligt

werden

- Projekte haben zur Hälfte quantitativen Studiencharakter, abgeleitete

Gestaltungsempfehlungen stehen i.d.R. auf einer empirischen Basis

- die andere Hälfte sind klassische Beratungsfälle (Coaching, Training,

Moderation, Mediation, Gruppenworkshops, Schulung)

- einige Projekte beinhalten die Entwicklung von Software (klassisch wie

internetbasiert)

Der Interessent möchte insbesondere auch zu den nachfolgenden Aspekten

eine Aussage im Rahmen des Haftpflichtschutzes:

- Vorwurf der allgemeinen Falschberatung

- Vorwurf nicht erreichter Mehrumsätze im Ergebnis einzelner Maßnahmen

- Vorwurf eignungsdiagnostischer Fehl- bzw. Falschentscheidungen (z. B. bei

empfohlenen Stellenbesetzungen oder im Zuge der Berufsberatung)

- Vorwurf von Softwarefehlern und daraus resultierende Konsequenzen

(Zeitverzug, falsche Ergebnisse, Imageschäden ...)

- Vorwurf falscher Gestaltungsempfehlung im Bereich Produktentwicklung

- Vorwurf ineffizienter Schulungs- oder Trainingsmaßnahmen

- Vorwurf nicht gemäß bzw. gültigem wissenschaftlichen Standard applizierter

(psychologischer) Methoden

- Vorwurf der Weitergabe vertraulicher Informationen

Gern hören wir von Ihnen.

Freundliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de