Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Kündigung RS wegen hoher Schadensquote - Alternativen ?

06.11.2014 16:19:34

Guten werte Kollege ,

wer kennt es nicht ? Der Kunde wurde gekündigt da die Schadensquote in seiner RS bis zu 400-500 % ausweist ! In der Regel stecken dahinter meist mehrere Schäden über die letzten drei * fünf Jahre mit durchschnittlichen Schadenszahlungen ! Das Problem was nun besteht für meinen Kunden ist Alternativen zu finden (mehr als zwei Schäden ! ) . Die Schäden sind im Privat RS Bereich geleistet worden ! Versicherer "war” Roland RS !

Hat jemand ,außer die üblichen Verdächtigen ( Deurag ,ARAG ,NRV ) noch andere RS Versicherer , die den Kunden trotz der Quote nehmen würden ! ..und wenn ja über welche Anbindungen ..?

Danke für Infos im Voraus !

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


06.11.2014 17:18:42

Hallo Herr [Name ausgeblendet].
Wir hatten einen ähnlichen Fall vor ein paar Jahren (Kunde kam auf uns zu
damit).
Hier konnten wir einen Vertrag über die Advocard mit entsprechendem hohem SB
vermitteln.
Nach ein paar Jahren konnten wir dann aufgrund dem in Folge schadenfreien
Verlauf auch den SB und die Prämie reduzieren.
(Anbindung in dem Fall über Generali)

Wir haben diese Thematik schon öfters gehabt - kennt ja wahrscheinlich jeder
schon. Bei den meisten Versicherern erhalten wir hier eine Info und können
so einen Wechsel von uns aus einstellen - also Kündigung durch Kunden.

Allerdings führen wir dann meist entsprechende Gespräche und versuchen
unseren Kunden stets die Situation verständlich zu machen. Wir empfehlen
hier sehr oft die RA-Hotlines der Versicherer zu nutzen, um evtl.
Rechtsfälle durch telefonische Erstberatung abzuklären und rechtliche
Hilfestellung zu bekommen. Klappt zumeist auch sehr gut.
Die Kunden sind regelmäßig zufrieden und der Vertrag ist nicht mit Schäden
belastet.

Wünsche Ihnen viel Erfolg.
Mit besten Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

06.11.2014 18:35:59

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

mir sagte mal ein Schadenversicheruer :

Besser ein Kunde, der 1 grossen Schaden hat als viele kleine - denn dann
kommen die nächsten wahrscheinlich hinterher.

Zu den Schadenkosten kommt noch der Verwaltungsaufwand, der in die Quote
nicht eingerechnet wird.

Das half mir in der Beratung, bei der ich Kleinstschäden nicht über den
Versicherer abgewickelt habe, um einen guten Vertrag nicht in Gefahr zu
bringen.

Und ersparte mir & dem Kunden etwas Schadenaufwand.

Gruss

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

06.11.2014 19:32:36

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

ihre Beschreibung trifft den Nagel auf den Kopf ! Ich möchte bevor die
Kündigung wirksam wird einen RS Versicherer finden ,der den Kunden
"wohlwollend mit Einschränkungen" aufnimmt , damit von unserer Seite aus
eine beiderseitige Aufhebung vorgenommen wird. Lies sich in die Zukunft
gesehen besser als "gekündigt durch VR"

In diesem Fall ist der Kunde zu mir dieses Jahr in die Betreuung gekommen !
Ich konnte schon erfolgreich SHU umstellen / wechseln , die Einstellung zum
RS Vertrag kam ,wie meist immer , verspätet und nun fast direkt danach die
Kündigung ..Nachtigall ick hör dir trapsen wer da was in Sachen Wechsel der
Betreuung von AO auf Makler ausgenutzt hat ..

Ich sehe das beim Abschluss von RS genauso wie Sie : Dem Kunden
verdeutlichen , das Jura Call System zu nutzen um die "Aussicht auf Erfolg"
prüfen zu lassen , um so seine RS im Zweifelsfall sauber zu halten ! Leider
sehen das Kunden mit schon bestehenden RS Verträgen das meist anders ..

Hohen SB hört sich stark nach 500,- oder sogar 1000,- an ?
Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

06.11.2014 19:59:26

Guten Abend Herr [Name ausgeblendet] ,
Wie wahr ,wie wahr !

Hier in diesem Fall wurde der Kunde mit bestehenden RS Vertrag übernommen
,die Schadensübersicht leider sehr sehr spät eingestellt ..fast im Einklang
mit der Kündigung ..

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

06.11.2014 21:53:06

Hallo Herr [Name ausgeblendet], auch wir hatten bei Advocard Glück bei einem ähnlichen Fall.

Hatte aber auch schon einen Fall, wo die telefonische Beratung als Schadenfall gezählt wurde. Muss den Fall noch mal raussuchen und den Versicherer nachsehen.

Schönen Abend

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

07.11.2014 08:47:19

Guten Morgen Herr [Name ausgeblendet],
durch ihre Mitteilung zur Advo Card kristallisieren sich mit den Antworten
der Kollegen drei Versicherer heraus : ARAG, Alte Leipziger und Advo Card ,
an die ich ehrlicherweise als letztes gedacht hätte , dort eine Anfrage bzw.
Antrag mit Vorschäden zu stellen !

Ich möchte mich für bis dato die regen Rückmeldungen hierzu bei allen
Kollegen bedanken ! So machte die Liste wieder Spaß !
Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

07.11.2014 17:48:59

Hallo Herr [Name ausgeblendet].
Ja, mit dem SB liegen Sie schon ganz richtig (600 EUR).
Die meisten Schäden des Kunden lagen auch ca. in der Höhe. Der Versicherer
hat dadurch halt für solche "Bagatellsachen" einen kleinen Riegel
vorgeschoben ;-).

Wenn Sie gute Kontakte zur NRV haben, kann man evtl. auch mit denen
verhandeln.
Es kommt darauf an, in welcher Höhe die meisten Schäden liegen. Oft wird
dann der SB in einer Höhe gewählt, in der die meisten Kleinschäden liegen.

Damit sollen die betroffenen Kunden dann lernen, auch mal ohne RA aktiv zu
sein und nicht immer direkt zum Anwalt zu laufen.
Viel lässt sich ja auch schon bei einer ruhigen und angenehmen
Gesprächsrunde klären - dadurch auch wohl der Erfolg bei der Meditation,
welcher ja von den Versicherern kommuniziert wird.

Mit besten Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

09.11.2014 11:37:15

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

auf dem heiligen Sonntag ..

Das mit dem SB respektive der Höhe geht in die Gedankenrichtung die dann
wohl jeder RS Versicherer : Du bekommst ne RS von uns ,aber für dein
"Lieblingsschadensfall" gibt's nen hohen SB ..Irgendwo logisch und für den
Kunden nen kleinen Schlag auf die Finger es einfach mal ruhiger angehen zu
lassen !

Fazit bei zwei Versicherer : Die Alte Leipziger ist bei zwei aufeinander
folgenden Schäden nach neusten Annahmerichtlinien ( hier über Askuma ) schon
raus obwohl ein obligatorischer SB über Onlineabschluss mit integriert wäre,
ebenso die DMB ! Die KS Auxelia winkt schon nach einem Schaden ab , wenn
nicht über sie selber gelaufen !

Ich werde ins Forum schreiben wie die Alternativen ARAG, Advo Card und NRV
aussehen !

Danke für die rege Teilnahme !


Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

10.11.2014 13:46:42

Guten Tag,

Kunde möchte eine Gebäudeversicherung die auch den einfachen Diebstahl von z.B. Kupfer-Regenrinnen abdeckt. Derzeit ist sie bei der DBV versichert - hier wird dieses Risiko nicht abgedeckt. Habe bisher nur HDI mit Allgefahrendeckung zum fast Dreifachen des aktuellen Beitrags gefunden.

Wer hat hier Erfahrungen?

Vielen Dank vorab.

Freundliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

10.11.2014 14:33:54

Hallo Frau [Name ausgeblendet],

prüfen Sie mal das Angebot der Grundeigentümer Versicherung.
Da sollte es im Sicherheitspaket enthalten sein.

Mit freundlichen Grüssen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

10.11.2014 14:41:42

Hallo Frau [Name ausgeblendet],

Domcura / K & M / InterRisk, Interlloyd, aber nur bis 1.000,- Euro, K & M auch nur für EFH/ZFHs.
VHV Exklusiv bis 2.500,- Euro.
NV Max. bis 1000,- Euro, NV Premium bis 5.000,- Euro

VG,

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

10.11.2014 15:11:56

Guten Tag Kollegin [Name ausgeblendet] ,

die Konzept& Marketing macht immer ne Wahnsinn's Werbung wegen
Mitversicherung des Abhandenkommen von Terrassenmöbel durch Diebstahl &
Sturm ..und so wie ich gelesen habe auch von Gebäudebestandteilen ! Einfach
mal anrufen und nachfragen..


Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

10.11.2014 15:23:17

K&M

bis 1000 €

Viele Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de