Forum

Kündigung nach Schaden PHV in BHV

22.06.2005 10:11:25

Hallo Koleginnen und Kollegen,
folgender Fall:
Kunde hat Betriebshaftpflicht inkl. PHV.
Nach einem PHV-Schaden soll der Vertrag außerordentlich gekündigt werden.

Der Versicherer lehnt ab mit der Begründung, dass es sich um rechtlich
selbständige Verträge handelt und will beide fortsetzen.

Auf der Police steht: Betriebs- / Berufshaftpflicht, mitversichert:
Privathaftpflicht.
Es gibt unterschiedliche Deckungssummen, aber nur eine gemeinsame Prämie.

Sieht jemand eine Möglichkeit, den Vertrag doch noch komplett
außerordentlich zu kündigen?

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de