Forum

Kündigungsrecht bei Beitragserhöhung Haftpflicht

08.04.2005 17:10:33

Hallo werte Kollegen,

gemäß den AHB kann eine Haftpflichtvers. wegen Beitragserhöhung gekündigt
werden. Die Bayer. Vers.kammer hat jedoch eine Einschränkung bei Verträgen die
vor 1994 abgeschlossen wurden: hier muß die Erhöhung mindestens 10 %
betragen, sonst keine Kündigung möglich.
Sinnigerweise wurde nur um 9,99 % (!!!!!!!!!! .-)) erhöht und die Kündigung
mit Hinweis hierauf abgelehnt.
Ich benötige Infos ob und inwieweit diese Klausel und genanntes Verfahren
fragwürdig oder rechtsungültig ist.

Danke für die Mühe,

Ihr

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de