Forum

Kinderversorgung

11.01.2005 00:02:25

Hallo Liste!

Problemstellung: ein Kunde möchte seine Tochter mit einem Invaliditätsprodukt absichern (gerade ein Jahr alt geworden). Erl ist ein absoluter "High-Quality-Kunde", legt Wert auf beste Bedingungen.

1. Bekannt sind Nürnberger, VHV, Allianz und Barmenia.
2. Habe ich wichtige Produkte übersehen?
3. Hat hier jemand eine (Qualitative) Gegenüberstellung der Versicherungsbedingungen?
4. Welches Produkt vermitteln Sie und warum?
5. Früher konnte man bei Gerling eine Kinder-EU abschließen. Dieses Produkt gibt es meines Wissens nach nicht mehr. Ist Ihnen eine Lösung bekannt, bei einem 1-jährigen Kind bereits eine Absicherung mit einer Option auf EU/BU-Versorgung abzuschließen? (Wenn möglich ohne "Zwangs-Sparprogramme")

Vielen Dank!

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de