Forum

Krankengymnastik nach Kiefersperre

05.02.2004 16:41:52

Sehr geehrte Kolleg(inn)en,

unser Kunde hat nach einer mehrstündigen OP im Rahmen einer Zahnersatz- und
kieferorthopädischen Maßnahme eine Kiefersperre erlitten. Der Zahnarzt
verschrieb nun "Krankengymnastik nach osteopathischen Gesichtspunkten im
Kopf/Halsbereich".
Der Kunde fragt, ob die Leistungserstattung des Versicherers nach dem
ambulanten (mit Selbstbehalt) oder dem Zahntarif erfolgt.
Kennen Sie eine Antwort. Vorab vielen Dank.

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de