Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Oberflächenveredler hat manchmal große Spiegel mit 150.000 ? Wert zu Bearbeitung

07.02.2008 10:45:03

Sehr geehrte Kollegen,

einer unserer Mandanten veredelt Oberflächen.
Er bekommt derzeit immer öfter Teleskopspiegel zur Bearbeitung die in der Regel einen Wert von max. 25.000 EUR haben.
Das Risiko, dass dieser vom VN oder MA beschädigt wird, vor allem durch herabfallen, hat die Betriebshaftpflicht mit einer
Sonderklausel zu den Bearbeitungsschäden eingeschlossen.

Ganz selten 2-3 mal pro Jahr, kommt ein [Name ausgeblendet] mit einem Meter Durchmesser in Haus, Wert 150.000 EUR.
Der Versicherer möchte dies in der Höhe jedoch nicht einschließen.

Hat jemand eine Idee, wie man solch ein Risiko versichern kann und wer dafür in Fragen kommen könnte. Transport oder ????????????

Besten Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de