Forum

PKV: Ich-AGler mit eidesstattlicher Versicherung 2002

19.08.2005 17:43:33

Hallo werte Kollegen,

ich habe einen Ich-AGler, der die 3 monatige Frist zur freiwilligen
GKV-Mitgliedschaft verpasst hat. Im Jahre 2002 musste er aufgrund der
Arbeitslosigkeit eine eidesstaatliche Versicherung, die in Zusammenhang mit
einer laufenden Immobilienfinanzierung erzwungen wurde, abgeben.

Gibt es bei den folgenden Gesellschaften eine Chance, diesen unterzukriegen?

Central, Dt. Ring, Hanse M., Conti, Nürnberger, Gothaer, Süddeutsche, Axa,
Universa, Globale, Hallesche.

Vielen Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de