Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

PKV

01.07.2004 18:36:05

Pressemitteilung des PKV-Verbandes

Zu den Plänen aus der SPD-Arbeitsgruppe Bürgerversicherung, die PKV in die Bürgerversicherung einzubeziehen, erklärt der PKV-Verband:

Der PKV-Verband weist die Pläne, die PKV-Versicherung in die Bürgerversicherung einzubeziehen mit Nachdruck zurück. Eine PKV mit einkommensabhängigen Beiträgen ohne die Möglichkeit, die Tarife im versicherten Leistungsangebot nachfragegerecht zu gestalten, ist keine PKV mehr, sondern eine verkappte GKV.

Besonders unsinnig sind die Vorschläge, die Privatversicherten sollen bei einem Wechsel in die Bürgerversicherung Alterungsrückstellungen mitnehmen können.

Alle heute PKV-Versicherten haben verfassungsrechtlichen Bestandsschutz in der Form eines Befreiungsrechts bei einer etwaigen Versicherungspflicht in der GKV. Auch die Alterungsrückstellungen sind und bleiben verfassungsrechtlich dem Zugriff Dritter entzogen.

Verband der privaten Krankenversicherer
Köln, 1. Juli 2004

--------------------------------------------------------------------------------

Mit den besten Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de