Forum

Renditerechner

18.08.2017 12:43:17

Einen schönen guten Tag werte Kollegen,

ich brauche einen Rechner, welcher mir bei einer LV mit unregelmäßigen dynamischen Anpassungen eine jährliche Rendite berechnet.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Und natürlich für alle ein entspanntes Wochenende!

Mit besten Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen


19.08.2017 08:21:20

das Tool "Produktprüfer" aus dem Kriebelrechner kann so etwas.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen

19.08.2017 11:15:29

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

das glaube ich nicht.

Denn für eine Rendite müsste ja auch der Wert des gewährten
Versicherungsschutzes berechnet werden. Die zugesagte Erlebensfalleistung
ist ja nur eine Komponente des ingesamt gewährten Versicherungsschutzes -
und wird, wie der Name sagt, auch nur im Erlebensfall ausgezahlt. Und soll
dabei der mit der Prämie auch bezahlte Wert der Beratungsleistung des
Vermittlers mit Null angesetzt werden?

Ob irgendjemand so etwas wirklich "braucht" bezweifle ich.

Welchen Grund sollte es dafür geben, dies zu ermitteln, außer wenn eine
Ratingfirma völlig normierte Produkte unterschiedlicher Unternehmen
miteinander vergleichen will?

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen

19.08.2017 19:47:09

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ich denke der Kollege [Name ausgeblendet]Alterantive zu einer bestehenden LV
berechnen, die mal dynamisch angenommen wurde und mal nicht oder in
unterschiedlicher Höhe. Sicherlich möchte er nur die eingezahlten
Beiträge der Ablsufleistung gegenüberstellen.

Hierzu rechne ich eine RLV für den Versicherungsschutz und den Rest des
Beitrages in ein Alternativ-Produkt. Somit wäre die LV abgebildet. Wenn
hier die Rendite des Alternativproduktes besser ist (natürlich unter
Berücksichtigung der Besteuerungsgrundlagen), kann der Kunde eine
Entscheidung treffen.

Freundliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen

19.08.2017 21:49:14

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

der Kunde hat aber doch schon die LV seit vielen Jahren, mit unregelmäßig
durchgeführten Dynamikanpassungen. Denn eine neu abzuschließende wird es ja
wohl nicht sein, denn woher soll er wissen, dass die Anpassungen in
bestimmter Weise unregelmäßig sein werden? Vielleicht ist sie sogar schon
abgelaufen? Welche Entscheidung kann er denn, wenn sie schon viele Jahre
lief, für eine Alternative treffen wollen? Doch nicht, dass es vor vielen
Jahren besser gewesen wäre, die Alternative zu wählen?

Wenn aber eine Kündigung mit Rückkaufswert und anschließender
Alternativanlage (des ausgezahlten Rückkaufswertes und der künftig ersparten
Beiträge) im Raum steht, interessiert ja auch nicht, wie die Rendite bis
heute war, sondern wie sie ab jetzt bis Ablauf, bezogen auf den
Rückkaufswert und die noch zu zahlenden Beiträge aussieht. Dann aber spielen
weder die bisherigen Dynamikanpassungen (weil es wegen der Vergangenheit nur
auf den Rückkaufswert ankommt) noch die künftigen Anpassungen eine Rolle,
denn der Versicherer wird ja seine Prognose wohl ohne künftige Dynamik
gerechnet haben.

Ich habe zwar auch schon Berechnungen von Versicherern mit künftigen
Dynamikanpassungen gesehen - aber dann wurde immer unterstellt, dass jede
dieser Anpassungen auch wahrgenommen würde, und nicht unregelmäßig.

Ich kann es also so nicht nachvollziehen, was man damit anfangen könnte.

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen

19.08.2017 23:13:55

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

für die bestehende LV Risikobeiträge bei dem VU anfragen. Rest geht in
den Spartopf (inkl. Verw.kosten usw.). Somit wäre Risiko- und
RestBeitrag getrennt. Nun diese Beiträge in den Rechner eingeben und auf
die Ablaufleistung (Ablaufleisutng bei VU ohne Dynamiken einfach
erfragen oder einen Blick in die letzte Ü-schußberechnung werfen)
abstellen. Somit liegt die "Rendite" vor. Die meisten Kunden wollen noch
nicht mal die Trennung von Risiko- und Sparanteil wissen, sondern
einfach nur: Was habe ich eingezahlt und was kommt raus bzw. was wäre
bis heute die "Rendite" und könnte eine Alternative besser sein. So
einfach ist das manchmal an der "Front" ;o)
Ggf. könnte der Kunde ja auch über eine Beitragsfreistellung nachdenken.

Es gibt viele Wege die nach Rom führen!

Guten Nacht

Ingolf [Name ausgeblendet]

Am 19.08.2017 um 21:49 schrieb Peter [Name ausgeblendet]:
>

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen

20.08.2017 01:04:51

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

"meisten Kunden ... wollen wissen: Was habe ich eingezahlt und was kommt
raus bzw. was wäre bis heute die "Rendite" und könnte eine Alternative
besser sein."

Warum wollen sie dazu die "Rendite bis heute" wissen? Das ist doch für die
Frage einer besseren Alternative "ab heute" völlig irrelevant. Statt ihm die
Rendite bis heute auszurechnen, kann man ihm dies doch erklären. Alles
andere führt ihn nur unnötig in die Irre.

Dass Kunden einfache Vorstellungen haben, die völlig neben der Sache liegen,
ist nun mal häufig. Wenn jemand Sie fragt, wieviel Rattengift man in den
Kaffee geben muss, um den Chef damit sicher zu vergiften, dann geben Sie ihm
als Antwort doch auch keine Mengenangabe?

Daher frage ich ja - was will der Kunde denn mit der Antwort anfangen? Ich
rechne halt damit, dass er völlig verquer denkt, und mache mir es mir nicht
so einfach, ihm schlicht seine Frage zu beantworten.

Nach dem Motto auf die Frage "Wie komme ich am schnellsten wieder auf die
Straße?" "Hier aus dem Fenster und dann senkrecht 20 Stockwerke nach unten."

Also nicht - wie bekommt er am einfachsten seine Antwort, sondern erst mal -
was will er denn eigentlich, also was will er mit der Antwort anfangen?

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen

08.09.2017 08:29:12

finnzplaner software
Kapitalkonto

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen

08.09.2017 11:19:22

Einen schönen guten Tag,

danke für die zahlreichen Hinweise ... letztlich bin ich bei
zinsen-berechnen.de hängen geblieben. Reicht!

Danke und schönes Wochenende!

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen