Forum

Riester-VWL

19.01.2008 15:12:42

Hallo Frau [Name ausgeblendet],

mit der Anlage von Riester als VWL werden Sie Ihrem Kunden vermutlich keinen
Gefallen tun.

Nach meinem letzten Kenntnisstand führt die Hereinnahme von Riester in den
Betrieb zur Sozialversicherungspflicht bei Auszahlung, somit werden
KV-Beiträge wie bei BAV fällig!!!! Dies wird bei Auszahlung mit Sicherheit
noch die Gerichte beschäftigen. Aber warum sollten Sie dieses Risiko
eingehen? Außerdem sollte der Kunde darauf hingewiesen werden.

Wo sollten eigentlich die Vorteile liegen???, wenn man Riester als VL
anbietet?? Viele Kollegen finden ja die BAV aufgrund der KV-Pflicht nicht
mehr als rentabel.

Weiß vielleicht jemand der Kollegen, wie hoch die KV-Pflicht im Rentenalter
liegt? Beim normalen Satz, durchschnittlich 14,5 % oder beim KV-Satz für
Rentner, also sprich der Hälfte?

Viele Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de