Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Sterbeziffern 1998 bis 2003

17.03.2005 15:09:43

Sehr geehrte ListenteilnehmerInnen,

die Sterbeziffern der Seite

http://www.rankingweb.de/Todesursachen.html

sind um das Jahr 2003 aktualisiert.

Aufgrund der anwachsenden älteren Bevölkerung nehmen die Sterbeziffern absolut seit 2000 stetig zu, erreichen in 2003 aber ungefähr das Niveau der Jahre 1998, 1999 seit denen ein Strukturbruch stattgefunden zu haben scheint. (Pflege?)

Es zeigt sich auch, das die wesentlich für Rückgänge der Sterbeziffern verantwortlichen Krankheitsursachen, Neubildungen und Krankheiten des Kreislaufsystems, insbesondere in den höheren Altern eine Stagnation der Rückgänge aufzeigen.

Größere Bedeutung unter den Todesursachen erfahren hingegen Infektiöse und Parasitäre Krankheiten, Krankheiten des Nervensystems und der Atmungsorgane sowie Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten.

Sie finden jeweils Pdf-Dateien zu den einzelenen Ursachen hinterlegt.

Mit freundlichem Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de