Forum

VHV Km- Abfrage

19.06.2013 09:37:47

Guten Tag werte Kollegen,

die VHV "prüft" derzeit per Kundenanschreiben die tatsächlichen KM
Leistungen, gleich verbunden mit der Androhung eines deutliche erhöhten
Beitrages wenn keine Antwort erfolgt.

Hierzu ist anzumerken:

- wieder einmal agiert ein angeblich Maklerfreundlicher Versicherer
direkt am Makler vorbei

- wieder einmal wird eine Aktion am Makler vorbei ohne Vorwahrnung
durchgeführt

- wieder einmal wird provisionsfreie Mehrarbeit geschaffen

- wieder einmal wird der Kunde verunsichert

- ein niedrigeren Beitrag bei einer niedrigeren KM Leistung wird nicht
in Aussicht gestellt

- durch Kunden und Vermittlerrückfragen wird ein deutlicher Mehraufwand
auch bei der VHV erzeugt

Unsere Konsequenz: wir leiten den Kunden an Transparo weiter, helfen
ihm dabei und für den gesparten Beitrag schließen wir was anderes
notwendiges ab, aber sicher nicht bei der VHV.

Ich weiß, "ein Mann der die Wahrheit sagt, braucht einschnelles Pferd"
(Konfuzius) aber ich kann derartiges nicht unkommentiert stehen lassen.

Wie sehen Sie das und wer kann Hintzergrundinfos zu dieser "Aktion"
liefern?

Beste Grüße,

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de