Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Verwirrung um MLP Anrufe

19.12.2006 12:12:23

Sehr geehrte Kollegen,

auf folgenden Fall möchte ich Ihre Aufmerksamkeit lenken:

Mein Kunde ruft mich an, um mich davon zu informieren, dass ihn gerade ein
Vermittler der MLP angerufen habe. Inhalt des Anrufes waren Informationen zu
den Risiken einer Beitragsfreistellung bei Standard Life Verträgen. Der
Kunde hat bei mir einen Standard Life Vertrag vor einigen Jahren
abgeschlossen, jedoch nie ein Beitragsfreistellung verlangt. Ich habe nun
den MLP Mitarbeiter angerufen. Dieser hat mir folgenden Geschichte erzählt:
Die Standard Life hätte sich bei Ihm gemeldet um ihm mitzuteilen, dass sein
Kunde (der meiner ist) seinen Vertrag beitragsfrei stellen wolle. Nun möchte
die Standard Life ihn doch darauf hinweisen, dass für den Kunden
Beitragsferien deutlich günstiger seien. Er habe daraufhin meinen Kunden
angerufen und ihm dies mitgeteilt. Ohne zu prüfen, ob dies überhaupt sein
Kunde ist.

Nach Rücksprache mit der Standard Life wurde mit versichert, dass mein Kunde
dort weder telefonisch noch schriftlich eine Beitragsfreistellung angefragt
hat. Auch sei nie eine Information zu diesem Thema an irgend einen
Vermittler versendet worden. Zudem sei es auch unüblich die Vermittler auf
den Unterschied zwischen Beitragsfreistellung und Beitragsferien noch einmal
gesondert hinzuweisen. Einen weiteren Kunden mit dem selben Namen gäbe es
auch nicht.

Mein Kunde hat jedoch noch aus alten Zeiten ein Konto bei der MLP Bank, über
das auch die Abbuchungen seiner Standard Life Verträge läuft.

Es gibt nun zwei Möglichkeiten:

1. Eine dumme Verwechslung. Dies wäre nicht weiter schlimm

2. Eine dreiste Akquise der MLP bei der Bankdaten an den Makler weiter
gegeben werden. Dies wäre schlimm.

Wenn es sich um eine Akquisestrategie handelt, ist sicherlich nicht nur mein
Kunde angerufen worden. Daher würde es mich interessieren, ob Ihnen bzw.
Ihren Kunden ähnliches passiert ist.

Vielen Dank!

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de