Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Wechsel Ausschliesslichkeit -> Makler / Anerkennung Korrespondenzmakler

25.01.2006 07:57:35

Sehr geehrte Listenteilnehmer/in

Als interessierter „stiller Leser“ in der Ausschließlichkeit habe ich
geraume Zeit die Aktivitäten der Mailingliste verfolgt.

Möchte mich jetzt nach dem Wechsel seit dem 01-11-05 als Versicherungsmakler
in der Diskussionsliste dann auch „offiziell anmelden“.

Bin 46 Jahre jung seit 1993 in der Ausschließlichkeit im Vertrieb mit einem
Büro in der schönen Hansestadt Lübeck.

Habe heute folgendes Anliegen.

Mein ehemaliger Ausschließlichkeitspartner lehnt es ab, mich als
Korrespondenzmakler zu aktzeptieren. Mit Begründung (Zitat)“...dass wir aus
Rechtsgründen nicht verpflichtet sind, mit ehemals für unsere
Ausschließlichkeitsorganisation tätigen Vermittlern zusammen zuarbeiten...“
und verweisen dabei auf ein Urteil des OLG Bamberg vom 04-11-92. Mein
Ausscheiden aus der Ausschliesslichkeit erfolgte unter Verzicht auf
Ausgleichsanspruch. Geschäftsbeziehung soll derzeit nur als
„Korrespondenzmakler“ erfolgen.

Meine Frage ( es soll keine Rechtsberatung sein...;-), lediglich
Erfahrungsaustausch unter Kollegen ) gibt es da Erfahrungen Ihrerseits, bzw.
Schreiben die Sie in so einem Fall einsetzen, oder evtl. Gerichtsurteile
neueren Datums die ich meinem ehemaligen Geschäftspartner senden kann.

Vielen Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de