dvb-Pressespiegel

Werbung
15.02.2008 - dvb-Presseservice

ÖKO-TEST stellt Arbeitszeitkonten auf den Prüfstand:

TPC-Group erzielt „1. Rang“

In seiner Februarausgabe nimmt das Magazin ÖKO-TEST insgesamt 28 Anbieter von Zeitwertkonten unter die Lupe – und deckt signifikante Leistungsunterschiede auf. Die TPC-Group erhielt Bestnoten für Produkte und Leistungen.

Zeitwertkonten gelten heute als intelligenter Weg zur zukünftigen Finanzierung des Vorruhestands. Etwa fünf Prozent aller Unternehmen in Deutschland nutzen aktuell diese Möglichkeit. Bekannt auch unter dem Begriff Lebensarbeitszeitkonten haben sie das Potenzial, trotz des Auslaufens staatlich geförderter Vorruhestandsmodelle und „Rente ab 67“ den Vorruhestand auch zukünftig bezahlbar zu gestalten – für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. So bestätigt ÖKO-TEST: „Unterm Strich können Mitarbeiter beim Bruttosparen über den Betrieb ein doppelt bis dreifach so dickes Polster für den Vorruhestand anhäufen wie bei einer privaten Geldanlage.“

Aber sind alle entsprechenden Angebote auf dem Markt gleich gut geeignet? Für einen aktuellen Vergleich schrieb ÖKO-TEST nun 50 Anbieter von Zeitwertkonten an und erbat detaillierte Informationen zu den entsprechenden Leistungen. Rund die Hälfte der Unternehmen war bereit, mitzumachen. Untersucht und bewertet wurden u. a. Beratung und Information, Verwaltung, Kapitalanlagemodelle (inklusive Insolvenzschutz) sowie die Leistungen für ein mittelständisches Unternehmen hinsichtlich zweier Modellfälle: „Durchschnittsverdiener“ und „Besserverdiener“.

Vier getestete Kandidaten erreichten einen „dritten Rang“, elf den zweiten und insgesamt dreizehn erhielten den „ersten Rang“ und damit das beste Bewertungsergebnis. Neben TPC-Group zählen hierzu u. a. Allianz Global Investors, DWS/Deutsche Asset Management und HDI-Gerling Pensionsmanagement.

Doch auch in der Spitzengruppe der „erstrangigen“ Unternehmen förderte ÖKO-TEST Unterschiede zutage. So erhielten nur zwei Unternehmen sowohl bei der Analyse der „Anlagekosten“ als auch der „Laufenden Verwaltungskosten“ die beste Bewertung „niedrig“. Hier konnte sich TPC-Group gegenüber zahlreichen Wettbewerbern auszeichnen. Zudem erlangte das Unternehmen gleich für beide Modellfälle, „Durchschnittsverdiener“ und „Besserverdiener“, das bestmögliche Resultat „sehr gut“. „Jeder Experte weiß, dass ein Vergleichstest wie dieser einer komplexen Materie wie den Lebensarbeitszeitkonten nur zum Teil gerecht werden kann“, sagt Cord Brockmann, Geschäftsführender Gesellschafter der TPC-Group. „Aber natürlich freuen wir uns sehr über das hervorragende Abschneiden unseres Unternehmens.“

So funktionieren Lebensarbeitszeitkonten

Nach der Eröffnung des Kontos zahlt der Arbeitnehmer darauf durch Gehaltsumwandlung definierte Beträge brutto als Wertguthaben ein: laufendes Entgelt, Boni, Zeitguthaben wie nicht genommene Urlaubstage, Überstunden oder Mehrarbeit. Der Arbeitgeber deponiert dieses Wertguthaben auf einem insolvenzgeschützten Sicherungskonto. Steuern und Sozial-versicherungsbeiträge fallen erst bei der Auszahlung an. Das Brutto-Wertguthaben erwirtschaftet dadurch abgeltungssteuerfrei – je nach Anlageform – ansehnliche Erträge. Primärer Verwendungszweck ist die Freistellung bzw. Vorruhestands-Finanzierung, doch es gibt weitere Nutzungsmöglichkeiten (u. a. Teilzeitbeschäftigung, Sabbatical, externe Qualifizierungsmaßnahme und im Ausnahmefall Übertragung auf die betriebliche Altersversorgung bzw. Auszahlung bei wirtschaftlicher Notlage). Möglich ist auch die Übertragung des Wertguthabens auf einen neuen Arbeitgeber.



Frau
Tel.: 040 – 328709 – 0
Fax: 040 – 328709 – 200
E-Mail: mail@tpc-group.com

TPC The Pension Consultancy
Alter Wandrahm 10
20457 Hamburg
www.tpc-group.com

Die TPC-GROUP mit Sitz in Hamburg und rund 100 Mitarbeitern ist ein Verbund aus spezialisierten Dienstleistungsunternehmen im Bereich des modernen Vorsorgemanagements. Unter ihrem Dach vereint die bundesweit aktive Unternehmensgruppe The Pension Consultancy, The Private Consultancy und TPC Services. Sie berücksichtigen alle wesentlichen Leistungsbereiche des modernen Vorsorgemanagements und bieten Lösungen der betrieblichen sowie privaten Vorsorge – sinnvoll vernetzt aus einer Hand. Dabei ist die TPC-GROUP sowohl für Unternehmen und ihre Mitarbeiter als auch für Unternehmer, Vorstände und Geschäftsführer tätig.

The Pension Consultancy ist die unabhängige Unternehmensberatung für betriebliche Vorsorge mit der Spezialisierung auf Branchenlösungen und die ganzheitliche Begleitung des großen deutschen Mittelstands. The Private Consultancy verbindet als Spezialist für die besonderen Vorsorgethemen von Unternehmern, Vorständen und Geschäftsführern betriebliche und private Vorsorge. TPC Services bietet Outsourcing-Lösungen als gezielte Entlastung der Personalabteilung – von der Leistungsträger-Kommunikation über Buchhaltungsservices bis zum Rentenmanagement.

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de