Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.11.2008
Werbung

Übernahme der UNITA erfolgreich abgeschlossen

UNIQA mit viertgrößter Sachversicherung Rumäniens

Die UNIQA Gruppe hat nach Vorliegen aller behördlichen Genehmigungen 100% des Aktienkapitals der viertgrößten rumänischen Sachversicherung UNITA vom bisherigen Eigentümer - der Vienna Insurance Group (VIG) - übernommen. Das Closing der Transaktion hat am Montag den 3.11.2008 stattgefunden.

UNIQA Generaldirektor Konstantin Klien: "Mit der Übernahme der UNITA haben wir unsere Expansion in Osteuropa einen wesentlichen weiteren Schritt vorangebracht. Rumänien zählt mit seinen rund 22 Mio. Einwohnern zu den größten und am schnellsten wachsenden Märkten der CEE Region. Unsere Pläne zur weiteren Entwicklung der UNITA werden wir in den nächsten Tagen mit dem lokalen Management besprechen und gemeinsam die optimale Strategie zur Nutzung des hohen Wachstumspotentials beraten. Besonderes Augenmerk werden wir als neuer Eigentümer der UNITA - im Rahmen unserer Zusammenarbeit im gesamten geografischen Raum - natürlich auf die enge Kooperation mit der lokalen Raiffeisenbank legen".

Details zur rumänischen UNITA Versicherung
Die 1990 gegründete Sachversicherung UNITA ist mit einem Marktanteil von rund 6,5% eine der größten Versicherungen Rumäniens. Die Gesellschaft mit Sitz in Bukarest erreichte 2007 ein Prämienvolumen von 142 Mio. Euro, beschäftigt rund 850 Mitarbeiter und betreut mehr als 550.000 Kunden - davon rund 480.000 Privatkunden. Der Vertrieb erfolgt über ein flächendeckendes Netzwerk von über 41 Zweigstellen, 500 eigenen Vertriebsmitarbeitern und mehr als 7.000 Agenten, über rund 260 Makler und Leasinggesellschaften.

Versicherungsmarkt Rumänien
Mit seinen rund 22 Mio. Einwohnern zählt Rumänien zu den drei größten Märkten der CEE Region und ist einer der am schnellsten wachsenden Wirtschaftsräume in der EU. Die Versicherungswirtschaft ist in den letzten Jahren zwar rasant gewachsen - das gesamte Prämienvolumen hat sich nominell seit 2001 versiebentfacht - bietet aber im Vergleich zu Westeuropa oder auch anderen Ländern Osteuropas ein außergewöhnlich hohes Potential. So lag die Versicherungsdurchdringung (Prämien in % des BIP) 2007 bei 1,8% gegenüber 9,0% in Westeuropa, 5,8 % in Österreich und 2,7% in der gesamten Region Mittel- und Osteuropas. 2007 erreichten die 37 in Rumänien tätigen Versicherungsgesellschaften ein Prämienvolumen von 2.191 Mio. Euro (+35%) - rund 80% davon entfallen nach wie vor auf die Nichtlebensversicherung.



Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de