Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.07.2010
Werbung

: Baugeld Zinskommentar vom 02.07.2010

Baugeld Zinskommentar von Marcus Rex, Gründer und Vorstand der BS Baugeld Spezialisten AG

Das erste Halbjahr 2010 ging an den Kapitalmärkten wenig glanzvoll über die Bühne. Der DAX bewegte sich innerhalb von sechs Monaten so gut wie nicht vom Fleck. Nach einem überraschend starken ersten Quartal, fiel der Optimismus im zweiten Quartal wieder in sich zusammen. Somit notieren die bedeutenden Aktienindizes erneut unter ihren psychologisch wichtigen runden Marken bei 6.000 Punkten im DAX und 10.000 Punkten im Dow Jones.

Der seit langem erwartete G-20-Gipfel in Toronto hatte letztes Wochenende zwar für Spannung gesorgt, diese verpuffte allerdings durch die vielen, divergierenden Einzelinteressen. Eine Bankenregulierung steht weiter in der Diskussion, wenngleich man sowohl in den USA, als auch in den einzelnen EU-Staaten in der Zwischenzeit die eigenen Interessen verfolgt. Diese Situation wirkt jedoch auf Dauer eher verunsichernd, als beruhigend. Wenigstens konnte beim Thema Staatsverschuldung eine, wenn auch nur unbestimmte, Einigung über einen Schuldenabbau erzielt werden.

Die zuletzt veröffentlichten Konjunkturdaten bescheren währenddessen große Verunsicherung. Aus China wird die Sorge vor einer Double-Dip-Rezession genährt. In Europa blickt man wieder mit Sorge auf die Banken der PIGS-Staaten, allen voran Spanien. In den USA wird wiederum gespannt auf die Arbeitsmarktdaten gewartet, da sich davon Aussagen über das weitere Konsumverhalten und die gesamte Konjunkturentwicklung ableiten lassen.

Die Bauzinsen zeigen sich trotz uneinheitlicher Meldungen unbeeindruckt. Die unverändert starke Nachfrage nach den als sicher geltenden Bundesanleihen drückt immer noch auf deren Verzinsung. Baugeld bleibt daher weiterhin extrem günstig.

Mein Fazit: Die unverändert niedrigen Bauzinsen ermöglichen nach wie vor sehr günstige Immobilienfinanzierungen. Zudem ist das Klima am Immobilienmarkt weiterhin intakt. Daneben können sich auch Um- und Anschlussfinanzierer über die anhaltend günstigen Konditionen freuen. Dabei sollte stets das Thema Fördermittel berücksichtigt werden, da Umbau- und Renovierungsmaßnahmen, in Verbindung mit den Billigzinsen, dadurch neue Möglichkeiten für Immobilienbesitzer eröffnen.



Frau Yvonne Hockling
Tel.: 089-121033-106
Fax: 089-121033-499
E-Mail: presse@baugeld-spezialisten.de

Baugeld Spezialisten GmbH
Feringastraße 4
85774 München-Unterföhring
Deutschland
http://www.baugeld-spezialisten.de

BS Baugeld Spezialisten AG - Kurz-Portrait

Als einer der größten regionalen und unabhängigen Baufinanzierungsvermittler in Deutschland erstellen wir für unsere Kunden aus dem Angebot von rund 150 regionalen und überregionalen Banken, Versicherungen und Bausparkassen ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept mit Top-Konditionen. Dabei gehören unsere Konditionen zu den besten am Markt – das können unsere Kunden gerne vergleichen. Gleichzeitig loten wir regionale und überregionale Fördermittelmöglichkeiten auf Basis der individuellen Situation unserer Kunden aus. Wir passen unsere Finanzierungskonzeption der Lebensplanung an und vermitteln keine Zinsen "von der Stange". Und das Beste daran: Wir arbeiten wirklich unabhängig! Mehr dazu auf www.baugeld-spezialisten.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de