Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.04.2007
Werbung

10 Jahre NAI: Der Maßstab für Öko-Geldanlagen stieg um 419 %

Seit 1997 beweist der Natur-Aktien-Index (NAI): Umweltschutz lohnt sich an der Börse.

In zehn Jahren ist der Natur-Aktien-Index (NAI) um genau 419,1 % gestiegen. Der NAI als Maßstab für ökologische Geldanlagen hat weitaus besser abgeschnitten als konventionelle Aktienindizes wie Dax oder Dow Jones. Der Erfolg des NAI beweist: Ökologisches Engagement lohnt sich auch an der Börse.

Am 1.4.1997 startete der NAI mit einer Ausgangsbasis von 1.000 Punkten. Am 31.3.2007 (Börsenschluss) hat er 5191 Punkte erreicht (+ 419,1 %). Der Dax schaffte im gleichen Zeitraum nur 100 Prozent, der Welt-Index MSCI 85 Prozent.

Der NAI hat das alte Vorurteil widerlegt, ein gutes Gewissen müsse mit Rendite-Einbußen erkauft werden. Das Gegenteil ist richtig: Ökologische Investments sind besonders erfolgreich. Der NAI gilt als besonders konsequenteste Umsetzung grüner Geldanlagen. Der Vergleich zeigt: Je konsequenter die ökologische Auswahl, desto überzeugender fällt das Ergebnis an der Börse aus.

Für den Start des NAI im Jahr 1997 wurden seinerzeit 20 Unternehmen auf Initiative der Zeitschrift "natur" ausgewählt. Das Hamburger Beratungsunternehmen SECURVITA half, fundierte Auswahlkriterien für den Index auszuarbeiten, einen Expertenausschuss zu gründen und den NAI auf eine solide Basis zu stellen. Auf dieser Grundlage konnte der NAI sich stetig weiterentwickeln. Heute umfasst er 30 Werte. Der Informationsdienst vwd berechnet den NAI und stellt die Kurse online (www.finanztreff.de).

Für private und institutionelle Anleger, die vom Erfolg des NAI profitieren wollen, hat SECURVITA den Aktienfonds GreenEffects entwickelt (Tel. 0800 - 600 7777, WKN 580 265). Er wurde als einer der besten und erfolgreichsten Öko-Aktienfonds ausgezeichnet. GreenEffects-Anteile bieten die Garantie, ausschließlich in die Werte zu investieren, die für den NAI geprüft und ausgewählt sind. Das erfolgt mit größtmöglicher Transparenz: Die Websites www.nai-index.de und www.greeneffects.de informieren über jedes ausgewählte Unternehmen und legen die vollständigen Auswahlmaßstäbe offen.

Die Stiftung Warentest nahm den NAI vor kurzem ausführlich unter die Lupe und kam zu dem Schluss, dass der NAI eine außerordentlich positive "Pionierarbeit" geleistet hat. "Der NAI sucht nicht nur nach Unternehmen, die eine Vorreiterrolle spielen, sondern übernahm selbst eine", stellte die Stiftung Warentest in ihrer Zeitschrift Finanztest fest (Ausgabe 2-2007).



Herr Norbert Schnorbach
Tel.: 040-38608024
Fax: 040-38608090
E-Mail: presse@securvita.de

SECURVITA Gesellschaft zur Entwicklung
alternativer Versicherungskonzepte mbH
Große Elbstraße 39
22767 Hamburg
www.securvita.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de