Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.12.2011
Werbung

60 Millionen Euro für Mittelstandskredite in Berlin

Mittelständische gewerbliche Unternehmen und Wohnungswirtschaft profitieren vom neuen Global­darlehen zwischen IBB und HSH Nordbank.

Die HSH Nordbank hat mit der Investitionsbank Berlin (IBB) ein Globaldarlehen in Höhe von 60 Millionen Euro abgeschlossen. Der Vertrag wurde jetzt in Berlin unterzeichnet. Die IBB stellt der HSH Nordbank damit Refinanzierungsmittel für Kredite an Unternehmen des Berliner Mittelstandes zur Verfügung. Dabei verfolgt sie vor allem das Ziel, Wohnraum und Arbeitsplätze in der Hauptstadt zu erhalten und zu schaffen, Wachstum zu unterstützen und Investitionsvorhaben zu realisieren.

Ulrich Kissing, Vorsitzender des Vorstands der IBB, sieht in dem Abschluss einen wesentlichen Beitrag zur Finanzierung mittelständischer Unternehmen, sowohl der gewerblichen als auch der Wohnungswirtschaft: „Mit dem Globaldarlehen soll eine Stärkung der langfristigen Wettbewerbsfähigkeit der mittelständischen Unternehmen in Berlin erreicht werden. Auf diese Weise trägt Berlins Landesförderbank als Partner der Geschäftsbanken mit einem weiteren Baustein zur Versorgung der kleinen und mittleren Unternehmen und der Wohnungs­wirtschaft in der Region mit zinsgünstigen Krediten bei. Dies ist ein wichtiges Instrument der Mittelstandsfinanzierung.“

„Mit dem Globaldarlehen können wir unseren Firmen- und Immobilienkunden zinsvergünstigte Kredite anbieten. Durch die individuell maßgeschneiderten Finanzierungslösungen stärken wir damit die Konkurrenzfähigkeit dieser mittelständischen Unternehmen am Markt“, erläutert Torsten Temp, Vorstand Unternehmens- und Privatkunden der HSH Nordbank.

Die HSH Nordbank ist mit ihrer Ausrichtung auf mittelständische Unternehmen und Unternehmer sowie ihrer jahrzehntelangen Erfahrung und fundiertem Branchen-Know-how sowohl im Firmen- als auch Immobilienkundenbereich ein sehr guter Partner zur Unterstützung der IBB bei ihren vorrangigen Zielen, kleine und mittlere Unternehmen in Berlin zu fördern. IBB und HSH Nordbank setzen mit diesem dritten Globaldarlehen ihre gute und langjährige Zusammenarbeit fort. Im Vergleich zur letzten Transaktion haben beide Parteien das Volumen verdoppelt.



Investitionsbank Berlin
Herr Jens Holtkamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 (0) 30 2125-2960
Fax:
E-Mail: jens.holtkamp@ibb.de

HSH Nordbank AG
Frau Petra Bassen
Pressesprecherin
Tel.: 040 33 33-15001
Fax: 040 33 33-615001
E-Mail: theis.kiewitt@hsh-nordbank.com

Investitionsbank Berlin (IBB)
Bundesallee 210
10719 Berlin
www.ibb.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de