Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.01.2008
Werbung

„Don´t drink and drive“ auch in der fünften Jahreszeit – deutsche internet versicherung zahlt ihren Kunden auch in diesem Jahr einen Zuschuss für öffentliche Verkehrsmittel

Dortmund, Januar 2008. Wer nicht nur beschwingt, sondern auch sicher durch den Karneval kommen möchte, sollte am Steuer konsequent auf Alkohol verzichten. Auch in diesem Jahr erstattet die deutsche internet versicherung ag ihren Kunden daher wieder bis zu 11,11 Euro gegen Vorlage einer Bus-, Bahn- oder Taxiquittung, wenn sie ihr Auto stehen lassen.

„Schon eine Flasche Bier beeinträchtigt die Konzentration und Wahrnehmung und führt zu Fahrfehlern“, begründet Falko Struve die Aktion. Das Vorstandsmitglied der deutsche internet weist darauf hin, dass bei einem Fahrfehler oder harmlosen Blechschaden mit einem Blutalkoholwert von 0,3 Promille der Führerschein eingezogen wird und bis zu 7 Punkte in Flensburg drohen. „Wir appellieren an alle Autofahrer: Lassen Sie das Auto zu Karneval stehen. Wir unterstützen unsere Versicherten dabei und erstatten den ersten 1.111 Kunden einmalig bis zu 11,11 Euro, wenn sie eine Bus-, Bahn- oder Taxiquittung vorlegen, die zwischen dem 31. Januar und 6. Februar 2008 datiert.“ Ausgenommen sind Wochen-, Monats- und Jahrestickets. Ein Unfallschaden sollte in dem Zeitraum nicht gemeldet werden.

Restalkohol nach einer durchzechten Nacht nicht unterschätzen

Besonders tückisch ist der Restalkoholwert nach einer durchzechten Nacht. Der Dortmunder Kfz-Versicherer erinnert trinkfreudige Autofahrer daran, dass der menschliche Körper nur rund 0,1 Promille Alkohol pro Stunde abbaut. „Wer mit 1,2 Promille nur sechs Stunden schläft, hat am nächsten Morgen immer noch rund 0,6 Promille und ist damit fahruntauglich. Besser, man lässt das Auto auch am nächsten Morgen stehen und fährt mit der Bahn zur Arbeit“, rät Falko Struve.



Herr Matthias Koechlin
Pressestelle
Tel.: +49 0231 / 92526-94
Fax: +49 0231 / 92526-91
E-Mail: presse@deutscheinternetversicherung.de

deutsche internet versicherung ag
Ruhrallee 92
44139 Dortmund
http://www.deutscheinternetversicherung.de/

Über die deutsche internet versicherung ag:

Die deutsche internet versicherung ag ging in 2001 als erster Online-Kfz-Versicherer an den Start. Hinter ihr steht der Versicherungsverbund Die Continentale. Beste TÜV-Zertifizierungen zur Servicequalität, Kundenzufriedenheit und Datensicherheit zeichnen die deutsche internet versicherung ag aus. Unabhängige Vergleichstests (u.a. Finanztest, Autobild-TÜV-Report) bestätigen die günstigen Tarife.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de