Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.12.2009
Werbung

ALLRECHT: Beiträge bleiben stabil

Auch 2010 verzichtet die ALLRECHT Rechtsschutz-Versicherung AG, Düs-seldorf, Tochter der SIGNAL IDUNA Gruppe, auf eine Beitragsanpassung in ihren bestehenden Tarifen.

Während viele Wettbewerber ihre Beiträge um bis zu fünf Prozent erhöhen, hält die ALLRECHT noch eine weitere gute Nachricht für ihre Versicherten bereit. „Unsere gesamten bestehenden Tarife bleiben im Anpassungszeitraum 2009/2010 beitragsstabil“, so Vorstandsmitglied Udo Steinhorst.

Dies gilt auch für den  „Firmen-Vertrags-Rechtsschutz für Handwerksbetriebe“, den das Unternehmen seit nun einem Jahr für alle Handwerksbetriebe geöffnet hat. Für Innungsbetriebe ist der Versicherungsschutz allerdings nach wie vor besonders günstig zu haben: Sie erhalten einen Beitragsvorteil von rund 20 Prozent gegenüber Unternehmen, die keiner Innung angehören.

Der Firmen-Vertrags-Rechtsschutz der ALLRECHT deckt ein Segment ab, das auf dem deutschen Markt nach wie vor kaum versicherbar ist. Der Versicherungsschutz gilt für ganz Europa. Die ALLRECHT übernimmt die Kosten in gerichtlichen Verfahren ab 1.500 Euro Streitwert. Dafür stehen dem versicherten Betrieb maximal 300.000 Euro je Rechtsschutzfall bei einer Mindestselbstbeteiligung von je 500 Euro zur Verfügung.

Für den neuen Tarif 2010 hat die ALLRECHT einige Rechtsschutzprodukte deutlich aufgewertet und um Leistungen ergänzt, die bisher nur gegen einen Beitragszuschlag hinzuversichern waren. Einige Beispiele:

- Telefonischer Beratungs-Rechtsschutz in den Privat-Tarifen mitversichert

- Erweiterter Straf-Rechtsschutz in den Privat-Tarifen mitversichert

- Unterlassungsansprüche mitversichert

- Betreuungsverfahren in den Privat-Tarifen mitversichert

- Patientenverfügungen/ Vorsorgevollmacht bis 500 Euro in den Privat-Tarifen mitversichert

- Weltweiter Rechtsschutz jetzt zeitlich unbegrenzt

Dafür werden die Rechtsschutzbedingungen und der aktuelle Tarif in einigen Bereichen angepasst.

Die ALLRECHT hat im ersten Halbjahr 2009 ein stabiles Ergebnis auf Vorjahresniveau erzielt. 2008 lag der Jahresüberschuss nach Steuern bei 4,6 Millionen Euro.



Herr Erich Krohs
Pressestelle
Tel.: 0211- 90 89 92 22
E-Mail: erich.krohs@allrecht.de

SIGNAL IDUNA Gruppe
Joseph-Scherer-Str. 3
44139 Dortmund
http://www.signal-iduna.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de