Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.03.2007
Werbung

AMB Generali gründet neue Servicegesellschaft

Am 1. März 2007 hat die AMB Generali Services GmbH (AMBGS) ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen. Damit gab die AMB Generali Gruppe, Deutschlands drittgrößter Erstversicherer, den Startschuss für ihre neue Dienstleistungsgesellschaft. In der AMBGS führt der Konzern die bislang in den Unternehmen der Gruppe vorhandenen Bereiche Rechnungswesen, Steuern sowie Einkauf, Logistik und Gebäudemanagement zusammen. Die AMBGS wird durch Bündelung von Expertise, Vereinheitlichung von Prozessen und Standardisierung von Systemen deutliche Effizienzgewinne für die Gruppe erzielen und die Qualität der Dienstleistungen zu steigern. „Wir wollen neue Maßstäbe bei Qualität und Effizienz setzen und damit einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der gesamten Unternehmensgruppe leisten“. sagt Franz A. Gänßler, Vorsitzender der Geschäftsführung der AMB Generali Services GmbH.

Die Bilanzierung der AMB Generali-Konzerngesellschaften nimmt die AMBGS künftig an vier Standorten vor. Weitere Rechnungswesenprozesse sowie die Dienstleistungen im Bereich Steuern werden jeweils an einem Standort zentralisiert. Im Bereich der zentralen Dienstleistungen werden die jeweiligen Aktivitäten unter dem einheitlichen Dach der AMBGS konzernweit harmonisiert und optimiert. Die bislang in Aachen bei der AMB Generali Holding AG in den Bereichen Konzern-Rechnungswesen und Steuern tätigen rund 140 Mitarbeiter arbeiten ab sofort für die AMBGS. Alle anderen Mitarbeiter der Konzerngesellschaften werden zum 1. August 2007 in die AMBGS wechseln. Insgesamt werden dann rund 650 Mitarbeiter bei der AMBGS beschäftigt sein.

Zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und zur weiteren nachhaltigen Steigerung des Konzernergebnisses hatte die AMB Generali Gruppe bereits im Vorjahr angekündigt, weitere wesentliche Dienstleistungsfunktionen sowie das Management von Großschäden in eigenen Servicegesellschaften zu konzentrieren. Bereits heute sind innerhalb der AMB Generali Gruppe die Kernfunktionen IT, das Asset Management und das Immobilienmanagement bei konzerninternen Dienstleistungsunternehmen zusammengeführt.

Die AMB Generali Gruppe ist mit 13,4 Mrd. EUR Beitragseinnahmen der drittgrößte Anbieter auf dem deutschen Erstversicherungsmarkt. Größe, Professionalität und Stärke der Unternehmensgruppe sowie die Einbindung in einen der weltweit führenden Versicherungsanbieter, die Generali Gruppe, garantieren Sicherheit und Kompetenz. Bereits heute vertrauen rund 13,5 Mio. Kunden den Unternehmen der AMB Generali Gruppe, zu denen u.a. AachenMünchener, Volksfürsorge, Generali Versicherungen, CosmosDirekt, Central Krankenversicherung, Envivas, Advocard, Badenia, Dialog und AMB Generali Asset Managers gehören.



Fax: +49.241.461.3830
E-Mail: presse@amb-generali.de

AMB Generali Holding AG
Aachener und Münchener Allee 9
52074 Aachen
http://www.amb-informatik.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de