Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.01.2009
Werbung

AOK stellt Hausarztprogramm vor

Schon mehr als 235.0000 Versicherte nehmen teil

Anlässlich der "Medizin 2009" verzeichnet die AOK Baden-Württemberg schon mehr als 235.000 Teilnehmer am Hausarztprogramm. Auf der Fachmesse für Ärzte stellt die AOK allen Interessierten die landesweite hausarztzentrierte Versorgung (HZV) vor. Daneben nimmt das Interesse an den Gesundheitsangeboten immer weiter zu. Die AOK wird nach eigenen Angaben 2009 rund 6.000 Kurse durchführen und rechnet mit einem neuen Rekord von über 110.000 Teilnehmern.

"Viele Bürger fürchten mit der Einführung des Gesundheitsfonds um die Qualität ihrer gesundheitlichen Versorgung", sagt Dr. Rolf Hoberg, Vorstandschef der AOK Baden-Württemberg. "Diese Sorgen sind bei der AOK unbegründet, weil wir mit unseren starken Partnern MEDI und Hausärzteverband einen Vertrag auf die Beine gestellt haben, der die hausärztliche Vergütung und die qualitativ hochwertige Versorgung unserer Versicherten gleichermaßen im Land dauerhaft sicherstellt."

Teilnehmer am AOK-Hausarztprogramm profitieren nicht nur von einer Versorgung nach Gesundheitsleitlinien, sondern auch von kostenlosen jährlichen Gesundheitsuntersuchungen. Ein auf das absolut notwendige reduzierter Abrechnungsaufwand gibt den Ärzten zudem wieder deutlich mehr Zeit für die eigentlichen Belange ihrer Patienten. Bisher haben sich bereits rund 2.800 Hausärzte eingeschrieben. Laut AOK entscheiden sich derzeit täglich bis zu 5.000 Versicherte neu für die hausarztzentrierte Versorgung.

Gesundheitskurse gefragt wie nie

Für das Jahr 2009 rechnet die AOK bei den Gesundheitsangeboten mit einem neuen Teilnehmerrekord. Die Nachfrage sei laut Hoberg so hoch wie nie. Nach AOK-Schätzungen werde man demnach mit rund 6.000 Gesundheitsangeboten mehr als 110.000 Teilnehmer erreichen. Bisheriger Höchststand aus dem Jahr 2007 sind 100.000 Teilnehmer bei 5.200 Gesundheitsangeboten.

Von diesen seien 1.150 im Bereich Ernährung sowie 3.250 im Sport- und Bewegungsbereich durchgeführt worden. Hinzu kommen laut AOK noch 800 Entspannungsangebote. "Die Angebote laufen in unseren eigenen flächendeckenden Gesundheitszentren und 40 Rückenstudios im Lande," so Hoberg weiter.

Mehr Informationen zum AOK-Hausarztprogramm und den Gesundheitsangeboten gibt es auf der Medizin 2009 am Messestand in Halle 4 / Stand F/35.



Herr Sascha Kirmeß
Tel.: 0711 2593-166
E-Mail: sascha.kirmess@bw.aok.de

AOK Baden-Württemberg
Heilbronner Str. 184
70191 Stuttgart
www.aok-bw.de

Die AOK Baden-Württemberg versichert 3,7 Millionen Menschen und zahlt fast 9,8 Milliarden Euro pro Jahr an Leistungen in der Kranken- und Pflegeversicherung. Weitere Informationen unter www.aok-bw.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de