Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.02.2009
Werbung

AachenMünchener überschreitet erstmals 5-Mrd.-€-Marke bei Beitragseinnahmen

Lebensversicherer baut 2. Platz in Deutschland aus und legt 5,7 Prozent zu

Die AachenMünchener ist im Geschäftsjahr 2008 erneut stärker als der Markt gewachsen. Erstmals hat der Versicherer nach vorläufigen Zahlen mit dem Leben- und Kompositgeschäft die Marke von 5-Mrd. € bei den gebuchten Bruttobeiträgen überschritten – der Versicherer erwirtschaftete Bruttobeiträge von 5.137,8 Mio. € (Vorjahr: 4.941,4 Mio. €). Das entspricht einem Wachstum von 3,8 Prozent. „Das ist ein sehr gutes Ergebnis in schwierigen Zeiten. Dies beweist, dass unsere Entscheidung, unsere Vertriebe an unseren langjährigen, strategischen Partner Deutsche Vermögensberatung zu überführen, sehr richtig war“, sagt Michael Westkamp, Vorstandsvorsitzender der AachenMünchener. „Wir konzentrieren uns auf unsere Kernbereiche Produkte, Kunden- und Vertriebsservice und profitieren absolut von der enormen Vertriebskraft der Deutschen Vermögensberatung.“

Lebensversicherung legt zu
Die gebuchten Bruttobeiträge des Lebensversicherers überschritten 2008 mit 4.110,6 Mio. € erstmals die 4-Mrd. €- Marke (Vorjahr 3889,4 Mio. €) – ein Plus von 5,7 Prozent. Die Branche wird nach vorläufigen Schätzungen etwa um 0,9 Prozent wachsen. Das Wachstum ist auch bedingt durch die Riester-Erhöhungsstufe. 2008 ist der maximal geförderte Riesterbeitrag von 3 auf 4 Prozent des jährlichen Bruttoeinkommens oder maximal 2.100 € im Jahr gestiegen. Zudem erhalten Kunden mit Riester-Vertrag pro Jahr seit Beginn 2008 154 € (Vorjahre: 114 €) und pro Kind 185 € (Vorjahre: 138 €) staatliche Förderung.

Kompositversicherer leicht im Minus
Das Sach-, Unfall- und Haftpflichtgeschäft legte bei den gebuchten Bruttobeiträgen im vergangenen Jahr über Markt zu. Im Geschäft mit Kraftfahrtgeschäft weist die AachenMünchener allerdings ein Minus aus. Dies resultiert aus dem Kraftfahrzeugkündigungsgeschäft Ende 2007 mit Wirkung auf die Beiträge in 2008. Die gebuchten Bruttobeiträge lagen 2008 insgesamt bei 1.027,2 Mio. € (Vorjahr: 1.052,0 Mio. €) – ein Minus von 2,4 Prozent. Die Branche erreichte nach vorläufigen Schätzungen ein leichtes Plus von 0,2 Prozent.



Herr Andreas Krosta
Pressesprecher
Tel.: (02 41) 4 56-54 81
Fax: (02 41) 4 56-55 14
E-Mail: medien@amv.de

AachenMünchener Versicherung AG
Aureliusstraße 2
52064 Aachen
www.amv.de

Über die AachenMünchener:
Unter dem Namen AachenMünchener agieren die beiden Gesellschaften AachenMünchener Lebensversicherung AG und AachenMünchener Versicherung AG. Die AachenMünchener Lebensversicherung AG ist mit einem Beitragsvolumen von 4.110,6 Mio. € (2008) der zweitgrößte Lebensversicherer Deutschlands. Die AachenMünchener Versicherung AG ist einer der größten Sachversicherer in Deutschland. Ihr Beitragsvolumen lag 2008 bei 1.027,2 Mio. €. Gemeinsam mit der Generali Deutschland Gruppe als einzigem deutschem Erstversicherungskonzern lässt sich die AachenMünchener von allen international renommierten Ratingagenturen interaktiv bewerten - und erhält durchweg Spitzennoten für ihre außerordentliche Finanzkraft.Die Ratingagenturen Standard & Poor’s und Fitch Ratings bewerten die Finanzkraft der AachenMünchener mit AA. Moody’s vergibt die Note Aa3.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de