Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.01.2009
Werbung

Abgabetermin beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg – Erste Stufe endet am 13. Januar 2009

Deutschlands größter regionaler Gründerwettbewerb, der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW), steuert nach drei Wettbewerbs-, Schulungs- und Beratungsmonaten seinem ersten Etappenziel entgegen: Existenzgründerinnen und Existenzgründer haben am 13. Januar 2009 bis Mitternacht noch die Gelegenheit, ihren entwickelten Businessplan für die erste von drei Stufen des BPW einzureichen.

Alle Teilnehmer, die rechtzeitig das erste Drittel ihres Businessplans einreichen, erhalten ein kostenloses und professionelles Feedback zu Ihrem Geschäftskonzept. Gleichzeitig wahren sie die Gewinnchance in der ersten Stufe des Wettbewerbs. Die Prämierung der besten Businesspläne findet am 24. Februar in Potsdam statt. Schwerpunkte dieser ersten Phase waren die Themen „Idee und Gründerteam“.

So reichen Sie Ihren Businessplan jetzt noch ein

Die Abgabe der Wettbewerbsunterlagen ist bis zum 13. Januar 2009 per Post oder bis Mitternacht persönlich im Wettbewerbsbüro des BPW in der Investitionsbank Berlin (Bundesallee 210/ Eingang Regensburger Str.) in Berlin möglich. Brandenburger Existenzgründer können ihren Businessplan auch bei der InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) (Steinstraße 104-106) in Potsdam einreichen.

Kontakt

Ganzjährig sind das BPW-Wettbewerbsbüro in der IBB unter der BPW-Hotline 030 2125-2121 und das Brandenburger Koordinationsbüro in der ILB unter der Hotline 0331 660-2222 für Gründungswillige zu erreichen. Detaillierte Informationen zum Wettbewerb unter: www.b-p-w.de.



Herr Matthias Haensch
Tel.: (0331) 660 15 05
Fax: (0331) 660 12 31
E-Mail: presse@ilb.de

Investitionsbank Berlin (IBB)
Bundesallee 171
10715 Berlin
www.ibb.de

Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2009
Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) ist in drei Wettbewerbsstufen unterteilt. Die Beratungsangebote sind inhaltlich auf die Schwerpunkte der jeweiligen Stufe zugeschnitten. Der Einstieg kann in jeder Stufe bis zum jeweiligen Abgabetermin erfolgen. Von Stufe zu Stufe steigen die Anforderungen an den Inhalt und den Umfang des Businessplans, bis die Teilnehmer am Ende der dritten Stufe ein vollständiges Geschäftskonzept aus ihrer Idee entwickelt haben. Der Wettbewerb richtet sich an alle, die eine gute Idee haben und deren Umsetzung in Berlin oder Brandenburg planen. Im Jahr 2009 vergibt der BPW insgesamt 63.000 Euro Preisgelder.

Der BPW wird organisiert von der Investitionsbank Berlin (IBB), der InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) sowie der Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.V. (UVB). Träger des Wettbewerbs sind die Hochschulen in Berlin und Brandenburg. Die Schirmherren des BPW sind Harald Wolf, Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen des Landes Berlin und Ulrich Junghanns, Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de