Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.02.2008
Werbung

Abgeltungsteuer: Ab 2009 sägt der Staat an der Rendite

Generali Investments gut positioniert

Die Abgeltungsteuer sollte eigentlich das deutsche Steuerrecht vereinfachen. Sie bewirkt jedoch vor allem eines: Ab 2009 sägt der Staat an der Rendite. Denn bei Kauf von Wertpapieren nach 2008 werden bei jedem Verkauf 25 Prozent (zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer) auf die Kursgewinne an den Fiskus fällig. Anleger sollten sich deshalb schon jetzt gut positionieren und sich die bisherigen Steuervorteile langfristig sichern.

Wer noch 2008 anlegt, profitiert weiterhin von der bisherigen steuerlichen Regelung. Demnach können alle Kursgewinne nach mindestens einem Jahr Haltedauer komplett steuerfrei vereinnahmt werden. Für Anleger ist es wichtig, Fonds zu finden, die für eine langfristige Anlage geeignet sind. Denn sobald nach 2008 ein Fondstausch durchgeführt wird, kommt die Abgeltungsteuer wieder „ins Spiel“. Hier eignen sich insbesondere Misch- und Dachfonds, denn bei diesen Fonds schichtet der Fondsmanager aktiv das Fondsvermögen um, sobald sich Veränderungen am Kapitalmarkt ergeben – und diese Umschichtungen innerhalb des Fonds bleiben auch nach 2008 beim Anleger steuerfrei!

Vier Fonds mit Steuervorteilen – je nach Anlagewunsch

Mit vier bewährten Fonds von Generali Investments Deutschland – abgestimmt auf jedes Anlageprofil – kann sich der Anleger die Steuervorteile erschließen. Für sicherheitsorientierte Anleger eignet sich der defensive Mischfonds AktivMix Ertrag durch seinen hohen Anteil an Offenen Immobilienfonds. Wer nicht ganz auf die Chancen der Aktienmärkte verzichten möchte, aber dennoch eine stabile Anlage wünscht, ist mit AktivMix Vario Select gut beraten. Dieser defensive Mischfonds investiert vorwiegend in sicherheitsorientierte Anlagen, nutzt aber in aussichtsreichen Marktphasen auch in begrenztem Umfang Anlagen mit höherem Renditepotenzial. Ebenfalls aktiv verwaltet werden auch die beiden Dachfonds für wachstums- bzw. chancenorientierte Anleger: Komfort Balance investiert je etwa zur Hälfte in die besten Renten- und Aktienfonds des Euro-Raums. Er kombiniert somit die stabilen Erträge aus Rentenfonds mit den Chancen auf steuerfreie Kursgewinne. Komfort Dynamik Europa nutzt komplett das Anlageuniversum europäischer Aktienfonds und bietet somit neben deutlich höheren Renditechancen auch das größte Potenzial, sich langfristig hohe Kursgewinne zu sichern.

Mehr als 80.000 Euro sparen

Beispielrechnungen zeigen: Wer 50.000 Euro vor dem Stichtag 31.12.2008 über 30 Jahre anlegt, kann bei angenommenen Kursgewinnen von 7 Prozent mehr als 80.000 Euro gegenüber einer Anlage nach 2008 sparen! Dieses Geld sollte man nicht dem Fiskus überlassen...



Herr Frederick Assmuth
Pressesprecher
Tel.: +49 (0) 221/ 16 36 - 412
Fax: +49 (0) 2 21 - 16 36 75412
E-Mail: frederick.assmuth@geninvest.de

Generali Investments Deutschland
Kapitalanlagegesellschaft mbH
Gereonswall 68
50670 Köln
http://www.geninvest.de/

Die Generali Investments Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbH agiert vorwiegend als Fondsgesellschaft und Vermögensverwalter der AMB Generali Gruppe. Derzeit managt die Gesellschaft rund 75,7 Mrd. Euro und gehört damit zu den führenden institutionellen Vermögensverwaltern Deutschlands. Das Portfolio setzt sich zusammen aus 2,47 Mrd. Euro Publikumsfonds, knapp 0,77 Mrd. Euro Drittmandate sowie 72,49 Mrd. Euro Finanzanlagen des deutschen Konzerns und der internationalen Generali Gruppe. Generali Investments Deutschland gehört zur Generali Investments S.p.A. mit Sitz in Triest, deren Gesellschafter zu 40 Prozent die Assicurazioni Generali, Triest, sowie zu jeweils 30 Prozent die AMB Generali Holding, Aachen, und die Generali France Holding, Paris, sind. Unter dem Dach der Generali Investments S.p.A. hat die Generali Gruppe ihre internationalen Asset Management Aktivitäten vereint. Generali Investments Deutschland in Köln fungiert dabei als weltweites Kompetenzcenter für Research und taktische Allokation. Weitere Kompetenzcenter sind Triest (Renten), Paris (Aktien) und Luxemburg (länderübergreifende Produkte).

Mit rund 270 Mrd. Euro an verwaltetem Vermögen gehört Generali Investments zu den führenden Asset Managern Europas.

Institutionellen Anlegern und Privatkunden bietet Generali Investments ein attraktives und klar strukturiertes Produktangebot. Im Vordergrund stehen dabei die Fonds der internationalen Fondsplattform Generali Investments SICAV. Vertriebspartnern bietet Generali Investments Top-Betreuung, Top-Unterstützung mit Verkaufsförderungsmaterial, Top-Produkte und Top-Provisionierung. Neben der direkten vertrieblichen Anbindung können alle Fonds von Generali Investments auch über die gängigen Fondsplattformen erworben werden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de