Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.02.2007
Werbung

Abnehmen ohne Jojo-Effekt und Hunger!

Kölner Ernährungsexperte entwickelt Programm zur dauerhaften Ernährungsumstellung

Abnehmen ohne Jojo-Effekt und Hunger ist möglich, betont heute Diätexperte Sven-David Müller-Nothmann, der mit seinem Buch „Die Müller-Diät“ die erste Moderat-Diät der Welt vorstellt. Ich habe ein Ernährungsprogramm entwickelt, mit dem Übergewichtige garantiert sechs Kilogramm innerhalb von sechs Wochen abnehmen können, erläutert Sven-David Müller-Nothmann weiter. Das ist aber nur möglich, weil die „Müller-Diät“ eben mehr als eine einfache Diät ist. Vielmehr ist die „Müller-Diät“ eine Anleitung zur dauerhaften Ernährungsumstellung für die Idealfigur, die darauf abzielt, das Gewicht langsam zu senken, das Ess- und Trinkverhalten auf gesund umzustellen, den Jojo-Effekt sowie Hunger und Appetit zu vermeiden. Das ist nur möglich, weil sich die „Müller-Diät“ an den Maßgaben einer gesundheitsförderlichen Ernährungsweise orientiert und jedes Extrem vermeidet. Aber diese Moderat Diät ist trotzdem erfolgreich, wie Sven-David Müller-Nothmann, der seit 1989 viele tausend Übergewichtige schlanker gemacht hat, zu berichten weiß. Wer aber erwartet, mal schnell übers Wochenende 5 Kilogramm abzunehmen, den enttäuscht mein Programm. Ich möchte nichts versprechen, was durch keine Diät erreichbar ist, betont Müller-Nothmann, der einen Fettverlust von mehr als 500 bis 1000 Gramm wöchentlich für illusorisch hält. Ich möchte es mit der „Müller-Diät“ schaffen, dass übergewichtige Menschen, nicht mehr von einer Diät in die nächste schlittern und schließlich über den Jojo-Effekt, den insbesondere Protein- und Bewegungsmangel hervorrufen, immer dicker werden. Die Müller-Diät ist ein Konzept, dass Abnehmen sowie gesunde Ernährungs- und Lebensweise in einem moderaten Konzept vereint, macht Sven-David Müller-Nothmann klar. Das Vorwort zu meiner Diät stammt von Professor Hademar Bankhofer, mit dem ich seit vielen Jahren bestens zusammenarbeite, informiert Müller-Nothmann. Mein lieber Freund Hademar Bankhofer schreibt unter anderem: „Die Müller-Diät beweist es: Wer abnehmen will, muss gut essen!“.

 

Hunger und eine einseitige Ernährungsweise wie sie Beispielsweise die Atkinsdiät darstellt, sind der Feind jeder erfolgreichen Diät und dauerhaften Ernährungsumstellung. Die meisten Diäten setzen entweder auf viele kleine Mahlzeiten - das macht aber in Wirklichkeit hungrig und dick - oder sind gepolt auf nur Eiweiß und Fett oder sehr viel Kohlenhydrate. Wer abnehmen will, muss sich einfach bei jeder Mahlzeit satt essen - mit Lebensmitteln, die dauerhaft das Magenknurren unterdrücken. Das Problem: Bestimmte Lebensmittel wie Weißmehlprodukte, zuckergesüßte Softdrinks oder bestimmte Süßigkeiten lassen den Blutzuckerspiegel rasch ansteigen. Dadurch schüttet die Bauchspeicheldrüse zu viel Insulin aus. Das überschüssige Insulin senkt den Blutzuckerspiegel so weit, dass es zu einer leichten Unterzuckerung kommt. Die Folge: Ständiger Heißhunger auf Süßes - auch „Insulinfalle“ genannt. Wer viele kleine Mahlzeiten isst und zum Snackingverhalten mit vielen Zwischenmahlzeiten neigt, hat ständig einen hohen Insulinspiegel und zwingt seinen Organismus in die „Insulin-Mast-Falle“, erläutert Sven-David Müller-Nothmann. Und die Lösung? Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index, denn sie lassen den Blutzuckerwert langsam ansteigen und machen dauerhaft satt. Die „Müller-Diät“ setzt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise. Jede Mahlzeit enthält süße und deftige Komponenten und bremst damit das Hungergefühl aus. Die „Müller-Diät“ besteht aus drei Phasen:

 

In der Umstellungsphase erleichtern zwei Quark-Reistage den Einstieg und lassen die ersten Pfunde purzeln! Das motiviert und nach mehr als 30.000 Patientenkontakten habe ich noch keinen Übergewichtigen erlebt, bei dem das nicht funktioniert hat, erklärt Sven-David Müller-Nothmann. In der 2-wöchigen Fatburning-Phase nimmt man mit 1250 Kilokalorien pro Tag nicht nur ab, sondern trainiert das neue Ernährungsverhalten. Die Tagespläne bieten jeweils zwei Varianten und damit insgesamt sechs Wochen abwechslungsreiche Reduktionskost. So lassen sich mindestens sechs Kilogramm reines Fettgewebe abbauen. Es folgt die Stabilisierungsphase. Drei Beispieltage zeigen, wie man mit 2000 kcal pro Tag auf Dauer schlank bleibt. Doch ohne Bewegung geht es nicht! Sven-David Müller-Nothmann zeigt, wie sie sich ganz einfach in den Alltag integrieren lässt. Der Autor weiß, wovon er spricht: Sven-David Müller-Nothmann ist seit 18 Jahren Diätassistent und war zehn Jahre an der Universitätsklinik Aachen tätig. Er hat während dieser Zeit mehr als 20.000 übergewichtige Patienten beraten. Aus dem Inhalt des 128 seitigen Ratgebers „Die Müller-Diät“:  

  • So funktioniert die Müller-Diät

  • Mit dem Glyx aus der Insulinfalle: die richtigen Kohlenhydrate

  • Eiweiß macht schlank und straff

  • Die Sache mit dem Fett

  • Zucker: Freund oder Feind?

  • Die acht besten Tipps zum Schlankbleiben

  • Die 60 besten Tipps zum Abnehmen

  • Die größten Diätlügen

Individuelle kostenlose Information und Beratung zur gesunden Gewichtsreduktion durch Ernährungsmediziner sowie qualifizierte Ernährungsberater ermöglicht das fachärztliche Beratungsportal http://www.qualimedic.de. Buchtipp für eine gesunde Gewichtsreduktion:

 

Die Müller-Diät, Sven-David Müller-Nothmann, Schlütersche Verlagsanstalt, ISBN 3-89993-504-7, 12,90 Euro

 

Das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit Sitz in Köln widmet sich insbesondere der individuellen Ernährungsberatung und betreibt wissenschaftlich begründete publikumsorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Ernährung, Prävention und Diätetik. Der bekannte Medizinpublizist Sven-David Müller-Nothmann leitet das ZEK. Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK), Sven-David Müller-Nothmann, Gotenring 37, 50679 Köln-Deutz, 0177-2353525, http://www.svendavidmueller.de, info@svendavidmueller.de



Herr Sven-David Müller-Nothmann
Tel.: 0221-2705212
Fax: 0221-2705555
E-Mail: presse@qualimedic.de

Qualimedic.com AG
Brückenstrasse 1-3
50667 Köln
www.qualimedic.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de