dvb-Pressespiegel

Werbung
09.05.2007 - dvb-Presseservice

Abschlussprüfung mit Folgen

Viele Auszubildende büffeln zur Zeit für ihre Abschlussprüfung. Doch bei allem Lernstress sollten Azubis und deren Eltern ihren Versicherungsschutz im Auge behalten, empfiehlt die uniVersa Versicherung. Während der Ausbildung sind Kinder meist noch über die private Haftpflichtversicherung der Eltern beitragsfrei mitversichert. Doch mit bestandener Abschlussprüfung endet häufig nicht nur das Ausbildungsverhältnis, sondern auch die Mitversicherung über die Eltern. Deshalb sollten Berufsstarter sich möglichst frühzeitig um einen eigenen Haftpflichtversicherungsschutz kümmern und auf einen nahtlosen Übergang achten. Für junge Leute gibt es vielfach Spezialangebote. Die meisten sind allerdings zeitlich befristet und enden ab einem bestimmten Alter. Nicht so bei der uniVersa. Sie bietet jungen Leuten bereits ab 58 Euro ein attraktives Leistungspaket mit einer Pauschaldeckungssumme von drei Millionen Euro an. Der günstige Tarif kann bis zu einem Eintrittsalter von 27 Jahren abgeschlossen werden und bleibt, sofern der Vertrag nicht geändert wird, auch darüber hinaus bestehen.



Herr Stefan Taschner
Tel.: +49 0911 5307-1698
Fax: +49 0911 5307-1676
E-Mail: taschner@uniVersa.de

uniVersa Versicherungen
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
http://www.universa.de/

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de