Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.05.2006
Werbung

Absicherung der Arbeitskraft nach individuellen Bedürfnissen

Die VOLKSWOHL BUND Versicherungen führen im Mai 2006 ein neues Konzept zur Absicherung der Arbeitskraft ein. Jetzt haben auch Menschen mit einem kleineren Haushaltsbudget die Möglichkeit, sich gegen die finanziellen Folgen von Berufs- und Arbeitsunfähigkeit abzusichern.

Weg von der De-Luxe-Versicherung um jeden Preis, hin zum bedarfsgerechten Versicherungsschutz für jedermann – mit dieser Linie fasst die VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. verschiedene Produkte, vom Erwerbsunfähigkeitsschutz bis hin zur „Fünf-Sterne-BU“, nach dem Baukastenprinzip zusammen. Alle Komponenten der Produktidee sind frei kombinierbar. 

So kann der Finanzdienstleister in der jeweiligen Beratungssituation das vorhandene Kundenbudget und das individuelle Risikoempfinden des Kunden abfragen und zu einem passgenauen Versicherungsschutz zusammenfügen. Abhängig vom Geldbeutel können bewusst Teilbereiche in der Versorgungslücke abgesichert werden, die sowohl Makler als auch der Kunde für besonders wichtig halten. 

Neu am AS-Konzept sind unter anderem die Möglichkeiten, eine verhältnismäßig hohe Rentenleistung bei kleinen Prämienkosten zu gewährleisten. Dafür wird beispielsweise eine Rentenzahlung für einen zeitlich begrenzten Übergangszeitraum – womöglich für eine berufliche Neuorientierung – vereinbart. 

Tausende von Vertriebspartnern des großen deutschen Maklerversicherers überzeugen sich in diesen Tagen schon auf breit angelegten Informationsveranstaltungen der VOLKSWOHL BUND Versicherungen von den Vorteilen des neuen Konzepts zur Absicherung der Arbeitskraft. Die dazugehörende Beratersoftware ist Ende April an die Vertriebspartner der VOLKSWOHL BUND Versicherungen versendet worden.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Simone Szydlak
Tel.: 0231/5433-451
Fax: 0231/5433-450
E-Mail: presse@volkswohl-bund.de

VOLKSWOHL BUND
Lebensversicherung a.G.
Südwall 37 - 41
44137 Dortmund
Deutschland
www.volkswohl-bund.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de